Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Grünkohlgemüse mit Hack

Grünkohlgemüse mit Hack

Fleischbällchen passen hervorragend zum Grünkohlgemüse.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für den Grünkohl:
  • 1.2 kg Grünkohl

  • Salz

  • 150 g Zwiebel

  • 80 g Speck, durchwachsen, geräuchert

  • 250 g Kartoffel, mehlig kochend

  • 100 g Karotte

  • 100 g Paprika, rot

  • 80 g Staudensellerie

  • 1 EL Schweineschmalz

  • 750 ml Gemüsefond

  • Pfeffer

  • 1 Prise Zucker

Für die Fleischbällchen:
  • 80 g Zwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 1 EL Pflanzenöl

  • 400 g Hackfleisch vom Rind

  • 1 Ei

  • 3 EL Paniermehl

  • 2 Zweige Petersilie, glatt

  • 1 kleine Chilischote

  • Salz

  • Pfeffer

  • 2 EL Pflanzenöl

Zubereitung

  1. 1

    Den Grünkohl putzen und gründlich waschen, gut abtropfen lassen. Von dem gewaschenen Grünkohl mit einem scharfen Messer den harten Strunk entfernen. Von den einzelnen Blättern die Blattrippen herausschneiden. Die Blätter in Streifen schneiden. In kochendes Salzwasser geben und kurz blanchieren, in Eiswasser abschrecken, herausnehmen und sehr gut abtropfen lassen. Ergibt ca. 600 g geputzten Grünkohl.

  2. 2

    Zwiebeln schälen und wie den Speck klein würfeln. Kartoffeln und Karotten schälen und beides in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Paprikaschote halbieren, Stielansatz, Samen und die weißen Trennwände entfernen, das Fruchtfleisch ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Staudensellerie putzen, evtl. vorhandene Fäden abziehen und klein würfeln. Schmalz in dem Topf schmelzen, darin Speck und Zwiebeln bei mittlerer Hitze goldbraun andünsten. Kohl dazugeben und unter Rühren 3-4 Minuten mitdünsten. Die Brühe angießen, salzen und pfeffern. Den Grünkohl zugedeckt 45 Minuten garen, dabei gelegentlich umrühren.

  3. 3

    In den letzten 15 Minuten die Kartoffeln, Karotten, Paprikaschote und den Staudensellerie unterrühren.

  4. 4

    Inzwischen für die Fleischbällchen Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. 1 EL Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen, darin die Zwiebeln und den Knoblauch goldbraun anbraten, dann vom Herd nehmen. Beides mit Rinderhack, Ei und Paniermehl in einer Schüssel geben. Petersilie waschen, gut abtropfen lassen, die Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Chili längs halbieren, Stielansatz, Samen und Scheidewände entfernen und das Fruchtfleisch fein hacken. Beides zum Hackfleisch geben, alles gründlich vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Hackfleischmasse 20 kleine Bällchen formen. In einer beschichteten Pfanne das restliche Öl erhitzen, die Fleischbällchen rundherum in 6-8 Minuten goldbraun braten.

  5. 5

    Den Grünkohl nochmals abschmecken, auf Tellen anrichten, die Fleischbällchen darauf verteilen und servieren.

  6. 6

    Lassen Sie sich inspirieren und entdecken Sie auch unser Rezept für Köttbullar ! Lust auf mehr Gemüse? Probieren Sie unsere Gemüseauflauf-Rezepte.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2646kJ 32%

    Energie

  • 632kcal 32%

    Kalorien

  • 30g 12%

    Kohlenhydrate

  • 39g 56%

    Fett

  • 40g 80%

    Eiweiß