Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Avocado-No-Bake-Cake
Schließen

Avocado-No-Bake-Cake

Backen ist hier nicht nötig: Probieren Sie unseren veganen Avocaco-No-Bake-Cake mit einem Cashew-Dattel-Boden, cremiger Avocado-Kokos-Füllung und fruchtigem Beerenkompott.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

12 Portionen

Für den Boden:
  • 150 g Cashewkerne

  • 100 g Datteln

  • 1 EL Kakao

  • 80 g Kokosöl

Für die Füllung:
  • 3 Avocado, reif, z.B. EDEKA mit Apeel-Schutzhülle

  • 2 Limette, unbehandelt

  • 200 ml Kokosmilch

  • 300 g Kokosgurt, vegan

  • 150 g Quark, vegan

  • 100 g Agavendicksaft

  • 30 g Agar-Agar

Für das Beerenkompott:
  • 350 g Beerenmischung, tiefgekühlt

  • 1 TL Speisestärke

  • 60 ml Ahornsirup

Utensilien

Springform (26 cm Durchmesser)

Zubereitung
  1. 1

    Cashewkerne und Datteln klein schneiden, zusammen mit dem Kakao in einen Standmixer geben und zu einem feinen Püree mixen. Kokosöl in einem Topf leicht erhitzen, bis es sich vollständig verflüssigt hat. Etwas Öl zum Einfetten der Springform nutzen. Übriges Öl mit der Nuss-Frucht-Püree vermengen. Die Masse auf dem Boden der Springform verteilen und gut andrücken. Für 30 Min. im Kühlschrank fest werden lassen.

  2. 2

    Avocados halbieren, Kern entfernen und das Fruchtfleisch herauslösen. Limetten heiß abspülen, trocken tupfen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Avocados mit Limettensaft pürieren. Pürierte Avocados, Limettenabrieb, Kokosmilch, Kokosgurt (veganer Kokosjoghurt), veganer Quark sowie Agavendicksaft in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen eines Handrührgerätes zu einer homogenen Masse verrühren. 30g Agar-Agar nach Packungsanleitung zubereiten und zur Avocado-Kokos-Masse geben. Die Masse auf den Nussboden geben und die Oberfläche glattstreichen. Für mindestens 4 Std. besser über Nacht im Kühlschrank kalt stellen.

  3. 3

    Beerenmischung in einem Topf mit 2-3 EL Wasser bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Speisestärke mit 1 EL kaltem Wasser glattrühren und in das köchelnde Beerenkompott einrühren. 1-2 Min. köcheln lassen. Mit Ahornsirup süßen und von der Herdplatte ziehen. Etwas abkühlen lassen.

  4. 4

    Avocado-No-Bake-Cake in Stücke schneiden, mit Beerenkompott anrichten und servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1122kJ 13%

    Energie

  • 268kcal 13%

    Kalorien

  • 25g 10%

    Kohlenhydrate

  • 17g 24%

    Fett

  • 5g 10%

    Eiweiß

Bobpilotin Mariama Jamanka gibt im Eiskanal immer Vollgas. In der Küche meistert sie ihr Erfolgsrezept mit Bravour - auch ohne Extra-Anschub. Das Erfolgsrezept der Olympiasiegerin: Veganer Avocado-No-Bake-Cake. Wie der Team D-Athletin der Kuchen geschmeckt hat, erfahren Sie hier.

1. Warum ist Avocado Deine Lieblingszutat? Avocado ist extrem vielseitig. Man kann sie nicht nur pur, sondern auch mit vielen anderen Zutaten und sogar mit Süßem kombinieren.

2. Wie hat Dir Deine #reifeleistung geschmeckt? Mein Erfolgsrezept hat mir super geschmeckt! Ich freue mich schon auf das nächste Mal, wenn es sie gibt.

3. Hast Du einen Tipp für Hobby-Sportler:innen zum Thema Ernährung? Am besten versuchen, ausgewogen zu essen. Das typische Reis-Hähnchen-Salat-Essen, was man klassischerweise als sportlergerecht bezeichnet, muss nicht sein und langweilt schnell. Es gibt so viele vielseitige Alternativen.

Weitere Team D-Erfolgsrezepte gibt es hier.