Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Fairtrade-Rosen bei EDEKA

Unser schönstes Lebens-Mittel

Erstklassige Rosen mit Fair-Antwortung

Rosen sind das ganze Jahr über beliebt, ganz besonders natürlich zu Valentinstag und Muttertag. Für ein ganzjähriges Angebot werden sie deshalb auch importiert, vielfach auch aus Südamerika und Afrika. EDEKA möchte sicherstellen, dass auch diese Rosen unter sozial verantwortlichen Bedingungen erzeugt wurden.

Daher unterstützt EDEKA seit 2012 den fairen Handel mit Rosen in Afrika durch eine langfristig angelegte Kooperation. Der Verbund importiert rund 65 Prozent der international gehandelten Menge und ist damit Weltmarktführer und Hoffnungsträger für eine ganze Region - in Äthiopien, rund um Ziway, wo EDEKA-Partner Sher die Rosen für den Verbund anbaut. Damit sorgen wir aktiv und verantwortungsvoll für die Verbesserung der Lebensumstände von über 12.000 Arbeitern und deren Familien in der Region Ziway.

Bei Faitrade-Rosen steht das EDEKA Blumenkontor zusammen mit dem EDEKA-Verbund für die Vermarktung von 262 Mio. Rosenstielen in 2017 und ist damit Deutschlands größter Vermarkter von Rosen.

Erfolge eines fairen Handels

Die positiven Auswirkungen der Kooperation sind vielfältig.

Anbau und Ressourcen: Fairtrade steht für eine umweltschonende Produktion der Rosen, für nachhaltiges Wasser- und Abfallmanagement sowie für den Einsatz von Nützlingen und Reduktion von Pflanzenschutzmitteln.

Qualität: Die frischen Rosen überzeugen auch durch Vielfalt und Frische. Es gibt sie in vielen Sorten, Farben und Längen. Die Bundware ist gleichmäßig gereift. Ab Auslieferung durch das EDEKA Blumenkontor bleiben sie bis zu zehn Tage lang schön.

Gemeinnützige Projekte: Die Faitrade-Prämie ermöglicht vielfältige Projekte für die Gemeinschaft wie z. B. Gesundheitsvorsorge und Bildung. Es wurde ein Krankenhaus erbaut, in einer Schule werden Tausende von Kindern unterrichtet und verpflegt. Zudem sind kommunale Einrichtungen entstanden wie ein Nachbarschaftszentrum, ein Mehrzweck- Sportkomplex und eine Kirche.

Einzigartig im deutschen Lebensmitteleinzelhandel: Das EDEKA Blumenkontor

Echte Experten: Sowohl Gartenbauingenieure, Gärtnermeister und Floristen als auch Groß- und Außenhandelskaufleute kümmern sich mit viel Liebe und Erfahrung um den EDEKA Blumen- und Pflanzenhandel.

Das Ziel: Die Versorgung des EDEKA-Verbundes mit Pflanzen und Blumen aus den wichtigsten Anbauregionen der Welt. Dazu zählen Fairtrade-Rosen aus Afrika, Tulpen, Schnittblumen und handgefertigte Sträuße aus den Niederlanden, Terrassenpflanzen aus dem mediterranen Raum und natürlich auch Pflanzen aus deutschem Anbau. Der Einkauf erfolgt sowohl direkt in der Produktion sowie bei spezialisierten Importeuren. Vier Dienstleistungsplattformen ermöglichen die tägliche Belieferung der Großhandelslager aller EDEKA Regionen und des Netto Marken Discounts – aus Deutschland wie auch aus den Niederlanden heraus.