Wir lieben Lebensmittel
Mein Markt & Angebote
Angebote entdeckenMarkt wählen
  • Unsere Marken
  • Gewinnspiele
  • Nachhaltigkeit
  • Jobs bei EDEKA
  • Region Minden-Hannover
Rezepte
Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezepte entdecken
Rezeptsammlungen
Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Alle Genussthemen
Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Bewusste Ernährung
  • Nährstoffe
  • Abnehmen
  • Unverträglichkeiten
  • BMI-Rechner
  • EDEKA Drogerie
Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Alles zu Ernährungsformen
Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Alle Lebensmittel

Unsere regionalen Lieferanten

Flasche für Flasche pure Natur

Die Kornbrennerei Schierhölter in Glandorf befindet sich mittlerweile seit 13 Generationen im Familienbesitz. Roggen und Weizen von ihren eigenen Feldern werden hier seit über 200 Jahren in kupfernen Kesseln destilliert. In dem Betrieb hat man die Produktion vom Korn auf dem Acker bis hin zu dem im Glas fest im Blick. Der eigene Getreideanbau garantiert dabei die lückenlose Qualitätsüberwachung. Es ist also rundum ein Produkt aus der Region. Flasche für Flasche pure Natur - dafür steht die Kornbrennerei Schierhölter mit ihrem Namen!

Ein Sommermärchen

Die größte Leidenschaft von Ylli Qirezi und seiner Ehefrau Nicole ist der Kaffee. Deswegen sollte nach über 20 Jahren Erfahrung in der Gastronomie etwas Eigenes her: Eine Rösterei mit einem kleinen Café. Zunächst eröffneten sie ein Kaffeehaus in der Redlingerstraße. Doch da hier nicht geröstet werden durfte, verwirklichten die beiden sich im Sommer 2015 den großen Traum: Eine eigene Rösterei.
Hier wird Kaffee traditionell von Hand veredelt. Barösta vereint, wie der Name schon sagt, die Kultur von Baristi und Röstern.

Die Kugel mit dem Genusskick

Das Familienunternehmen Bedford aus Osnabrück ist für die handwerkliche Herstellung von Wurst und Schinken im Premium-Segment bekannt. Hier steht seit Jahren die hohe Kunst des guten Geschmacks im Fokus. So war es der Wunsch von Inhaber Bert Mutsaers, eine Salami in Trüffelform zu entwickeln.
Das Ergebnis: Saltufo - eine Salamikugel verfeinert mit Sommertrüffeln und ummantelt mit 24 Monate gereiftem Parmigiano Reggiano. Die Verbindung von traditioneller Handwerkskunst, modernster Technik und der Liebe zum Detail sorgt für den Genusskick.

Von der Hefe zum Mettinger Landwein

Cornelius Langemeyer war Geschäftsführer einer Hefefabrik. 1970 kam er im Zuge der Hefeherstellung auf die Idee, geschmackvollen Korn aus Getreide zu brennen. Mit Leidenschaft tüftelte er an der Rezeptur, wodurch Produkte entstanden, die bereits seit 230 Jahren ihre Liebhaber begeistern und mit viel Herzblut stets weiterentwickelt wurden. Der beliebte »Mettinger« ist seither aus Mettingen nicht mehr wegzudenken. Mit den historisch überlieferten Rezepten werden bis heute, in der neunten Generation, die einzigartigen Spezialitäten hergestellt.

Meister-Wurst aus Osnabrück

Heinz Kinnius gründete 1972 in einem Hinterhof an der Osningstraße in Osnabrück die Bratwurstfabrik Kinnius. Zuvor hatte er sein Handwerk natürlich von der Pike auf gelernt. Mittlerweile befindet sich der Osnabrücker Traditionsbetrieb in Eversburg, doch die Leidenschaft für die Bratwurst ist nach wie vor ungebrochen. Bis heute werden die Wurstspezialitäten nach den Rezepten von Heinz Kinnius hergestellt. Überliefertes Handwerk wird dabei stets mit modernster Technik verknüpft.

Lebend-frischer Gennuss aus der Region

Der Familienbetrieb Forellenzucht Nettetal wurde 1933 gegründet und wird seit 1939 sogar als Meisterbetrieb geführt. So sind über 80 Jahre Fachkompetenz maßgeblich entscheidend für die hohe Qualität der sehr anspruchsvollen Forellen, Lachsforellen und Saiblinge. Die Fische werden ausschließlich lebend frisch direkt aus dem Brunnenwasser verarbeitet – Frischer geht es nicht! In aufwendiger Handarbeit werden die Fische anschließend über Buchenholz geräuchert und garantieren so ein echtes Genusserlebnis.

Genuss kommt nicht von ungefähr

Die Tradition des Fleischerhandwerks wird im Familienunternehmen Giersch bereits über viele Generationen weitergegeben. Heute ist es Oliver Giersch mit seinem Team, der Genuss und Qualität in der Produktentwicklung großschreibt. Das gelingt mit dem hochwertigen Fleisch ausgesuchter Lieferanten aus der Region. Mit größter Sorgfalt, erfahrenem Fachwissen, modernster Technologie und traditionellen Rezepturen aus eigenem Hause. Denn Genuss kommt von hier, aus Westerkappeln.

Aus Liebe zur Milch...

Als Kind hatte Landwirt Bernhard Gösling ein Vorbild und einen Traum: Sein Onkel vermarktete einen Teil seiner Milch selbst und belieferte ein Osnabrücker Hospital. Oft schaute Bernhard dem Pferdegespann seines Onkels hinterher. Er träumte davon, was sonst alles mit der Milch möglich wäre: Daraus ließe sich auch Joghurt und – noch besser – Eis selbst herstellen. Heute lebt Gösling seinen Traum und ist begeistert von der Vielfältigkeit der Milch. In seiner Hofmolkerei stellt er Joghurt, Quark, Frisch- und Hirtenkäse her. Das Eis fehlt auch nicht.

Genuss seit 1732

Kisker hat sich seit der Gründung 1732 mit vielen Geschäftszweigen beschäftigt, ob es der Leinenhandel, die Herstellung von Pfeifentabak, Bankgeschäfte oder die Landwirtschaft waren. Die Spirituose gehörte immer zur Kernkompetenz und ist heute der tragende Pfeiler des Familienunternehmens. So werden bereits seit 285 Jahren und inzwischen in der achten Generation Spirituosen in Ostwestfalen hergestellt. Die jahrhundertelange Brennerfahrung sowie Brennkunst wurde stetig weiterentwickelt.
Kisker

Aus Liebe zur Region, aus Respekt vor der Natur!

1919 eröffnete Wilhelm Lammersiek einen Obst- und Eierhandel, der bereits nach 17 Jahren durch die Übernahme einer Obstpresse des Gartenbauvereins vor Ort erweitert wurde. Es begann die Herstellung von Fruchtsäften und -weinen aus heimischem Obst. Streuobstwiesen gehören zum Landschaftsbild der Heimat und sind ein wertvoller Lebensraum für viele Insekten, Säugetiere und Vögel. Das stärkere und anhaltende Interesse an regionalen Produkten motiviert mittlerweile die vierte Generation unter Claudia Himmelstoß, den Betrieb erfolgreich weiterzuführen.

Mit gutem Gewissen genießen

Im Mai 1838 eröffnete der Fleischermeister Johann Friedrich Sostmann in Bramsche eine Rind- und Schweineschlachterei. Mit zwei Mitarbeitern legte er den Grundstein für eine Firmentradition über inzwischen sechs Generationen. Die traditionelle Herstellung nach überlieferten Rezepten zeichnet die Produkte aus. Sostmann ist eine handwerkliche Feinkost-Fleischerei, die zu den ganz wenigen gehört, die noch selbst schlachten. Die Tiere stammen aus streng kontrollierter Aufzucht und Haltung von bäuerlichen Familienbetrieben rund um Bramsche.

Feine Rapskernöle in Sterneküchen-Qualität

Im beschaulichen Ibbenbüren (Münsterland) werden seit über 20 Jahren feinste Rapskernöle in Sterneküchen-Qualität hergestellt. Das Besondere: Die schwarze, bitter schmeckende Schale wird von der Saat entfernt, und nur der winzige, goldgelbe Kern wird schonend kaltgepresst. Es ist also dieses Genussgeheimnis, weshalb die Teutoburger Gourmetöle so mild und fein-nussig schmecken. So passen sie vielseitig zu jedem Gericht und können bis zu 180°C erhitzt werden. Sterneköche sind überzeugt: So geht Gourmetgenuss zuhause.