Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Vorgaren im Vakuum mit 100% Geling-Garantie

Vorgaren im Vakuum mit 100% Geling-Garantie

Die Fleischzubereitung mit 100 % Geling-Garantie. So gelingt Ihnen jedes Steak auf den Punkt genau. Tipps vom Profi zum Umgang mit der Vakuum-Garmethode für vollendeten Fleischgenuss.

Anleitung für das Garen im Vakuum

Fleisch zart und saftig im Backofen garen

Um Fleisch besonders zart, saftig und aromaschonend zu garen, haben innovative französische Köche vor etwa 40 Jahren damit begonnen, es bei einer Temperatur von deutlich unter 100 Grad mit geklärter Butter im Vakuumbeutel vorzugaren.

Durch die lange Garzeit und weil dem Vakuumbeutel weder Flüssigkeit noch Aromastoffe entkommen, bleibt das Fleisch wunderbar zart, saftig und aromatisch. Darüber hinaus erhält das Verfahren, das in Profiküchen mittlerweile Standard ist, dem Fleisch einen Großteil seiner wertvollen Nährstoffe und Vitamine.

Während man das von Profis »Sous-vide« genannte Verfahren in der Gastronomie üblicherweise im Wasserbad anwendet, haben wir in Zusammenarbeit mit dem Sternekoch Dirk Luther einen Weg gefunden, der es Ihnen auch zu Hause erlaubt, die Methode des Vakuum-Garens anzuwenden – ganz einfach und bequem im Backofen.

Ganz einfach Schritt für Schritt

Richtig durchgeführt garantieren diese sechs einfachen Schritte einen perfekten Fleischgenuss! Alles, was Sie brauchen sind ein qualitativ hochwertiges Stück Fleisch aus Ihrer Fachfleischerei bei EDEKA, einen Backofen und eine geeignete Pfanne. Viel Spaß beim Kochen wie die Profis!

1. Das richtige Fleisch kaufen

Das Geheimnis des perfekten Fleischgenusses fängt schon beim Einkauf an. Das Wichtigste sind geeignete Stücke von bester Qualität. Die finden Sie natürlich bei EDEKA.Welches Fleisch sich besonders gut für diese Garmethode eignet, erfahren Sie weiter unten auf dieser Seite.

Zum Garen im Vakuum müssen die Fleischstücke dick geschnitten werden, damit die Methode auch garantiert funktioniert. Folgen Sie hier unbedingt unseren Empfehlungen. Sie können das Fleisch im Anschluss tranchieren. Unser geschultes Personal berät Sie gern und schweißt Ihnen das Fleischstück Ihrer Wahl mit geklärter Butter in einen Vakuumbeutel ein.

2. Auf Raumtemperatur bringen

Fleisch sollte niemals direkt aus dem Kühlschrank verarbeitet werden. Das gilt auch für das Vakuum-Garverfahren. Lassen Sie das Fleisch zwei bis drei Stunden auf Raumtemperatur kommen, bevor Sie es in den Ofen schieben.

3. Im Backofen garen

Das Vakuum-Garverfahren zählt zu den Niedrigtemperaturmethoden. Das heißt, dass bei relativ geringer Hitze relativ lange gegart wird. Die exakten Angaben zu Temperatur und Garzeit für Ihr Fleischstück finden Sie weiter unten.

Heizen Sie den Backofen auf die gewünschte Temperatur vor und legen Sie den Vakuumbeutel auf einen Gitterrost auf mittlerer Schiene. Falls Ihr Backofen keine präzise Temperaturanzeige hat, können Sie ein einfaches Bratenthermometer mit in den Backofen legen und die Temperatur danach feinjustieren. Achten Sie darauf, dass das Thermometer den Vakuumbeutel nicht beschädigt!

4. Trockentupfen

Nach dem Ende der Garzeit nehmen Sie das Fleisch aus dem Vakuumbeutel und tupfen es mit einem Küchentuch trocken.

5. In der Pfanne anbraten und würzen

Da Fleisch, das nach dem Vakuum-Verfahren gegart wurde, keine Kruste hat, braten Sie es in einer Pfanne kurz und scharf an – von beiden Seiten einige Sekunden. Die Hitze reduzieren, das Fleisch salzen und pfeffern (am besten Salzflocken). 30 g Butter hinzufügen und das Fleisch 30 Sekunden ständig damit begießen, wer möchte, kann passende Kräuter und eine angedrückte Knoblauchzehe dazugeben.

6. Ruhen und servieren

Anschließend legen Sie das Fleisch in Alufolie und lassen es kurz ruhen. Wenn Sie möchten, können Sie das Fleisch vor dem Anrichten mit einer scharfen Klinge schräg zur Faser in gleichmäßige Stücke schneiden. Guten Appetit!

Alle Gartemperaturen und -zeiten
  • Hüftsteak, 3,5 cm dick, ca. 420 g

    Hüftsteak - bei 55°C 110 Minuten garen. Dazu: Thymian.

  • Roastbeef, 3,5 cm dick, ca 320 g

    Roastbeef - bei 55°C 110 Minuten garen. Dazu: Thymian.

  • Rinderfilet, 4,0 cm dick, ca. 200 g

    Rinderfilet - bei 55°C 110 Minuten garen. Dazu: Thymian.

  • Kalbsrücken, 3,5 cm dick, ca. 250 g

    Kalbsrücken - bei 55°C 110 Minuten. Rosmarin / Petersilie.

  • Schweinelachs, 3,0 cm dick, ca. 250 g

    Schweinelachs - bei 65°C 100 Minuten. Rosmarin / Petersilie

Exklusiv bei EDEKA

Unser Service für Sie: Lassen Sie Ihr gewünschtes Fleisch für das Vorgaren im Vakuum in teilnehmenden EDEKA-Märkten vorbereiten. Sprechen Sie einfach das freundliche Personal Ihrer EDEKA Fachfleischerei an.

Mehr Details
Gutflleisch Logo

Gutfleisch

Weitere Informationen über unsere Regionalmarke Gutfleisch .