Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Westhof Bio

Westhof Bio-Gewächshaus

Von Natur aus gut

Von Natur aus gut
Alle packen für den ökölogischen Landbau mit an: Hier werden Tomaten angebaut.

Möhren, Blumenkohl, Brokkoli, Rote Bete werden auf den Feldern und Tomaten im Westhof Bio-Gewächshaus angebaut und unter der Regionalmarke "Unsere Heimat - echt & gut BIO" verkauft. Der Westhof ist ein Familienbetrieb in Besitz der 1. Generation und ansässig im Kreis Dithmarschen; direkt an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste mit gutem Boden und reiner Luft. Das Team besteht inzwischen aus einem gutem Dutzend Fachleuten und über 100 motivierten wie qualifizierten Saisonkräften. Im Mittelpunkt des Handelns jedes einzelnen steht der ökologische Landbau im Einklang mit der Natur und den natürlichen Kreisläufen. Die eigenen Pflanzen zu säen und heranwachsen zu sehen macht dem gesamten Betrieb besondere Freude.

Rote Bete

Die lange Zeit in Vergessenheit geratene Powerknolle! Auch das gesunde Wurzelgemüse stammt vom biologisch wirtschaftenden Westhof in Friedrichsgabekoog.

Ulf Peter Carstens hat den Betrieb an der Nordsee gemeinsam mit seinem Vater, dessen Geschäftspartner P. H. D. und seinen drei Geschwistern zum größten Bioackerbaubetrieb Deutschlands entwickelt. Auf einer Fläche von inzwischen über 1.000 Hektar im Freiland und 10 Hektar unter Glas baut er hier jährlich hochwertiges Bio-Gemüse an. Während im Gewächshaus aktuell Tomaten und Paprikas angebaut werden, zählen zu den Freilandkulturen neben der Roten Bete hauptsächlich die Möhren, Erbsen, Spinat sowie einige Kohlarten wie Brokkoli, Blumenkohl und Grünkohl. Um den Anbau effizienter zu gestalten, entwickelte der leidenschaftliche Bio-Landwirt u. a. eigene Lösungen für Anbaugeräte und Traktoren.

Die Energie für die Gewächshäuser und Betriebsräume kommt direkt vom Hof. Ulf-Peter erzeugt sie in der hofeigenen Biogasanlage mit dem Gemüse, das er wegen Qualitätsmängeln nicht verkaufen kann. Und die Abfälle der Anlage kann er sogar noch als Dünger verwenden. „So versorgen wir die Pflanzen und die Pflanzen uns mit wichtigen Nährstoffen“, erklärt Ulf-Peter den Kreislaufgedanken auf seinem Hof.

Auf dem an der Nordsee gelegenen Westhof erntet Ulf Peter Carstens im September und Oktober seine Rote Bete. Anschließend wird sie hier auch gekocht, verpackt und vermarktet. Und schmecken tut es auch – viel Spaß beim Nachkochen.

Rote Bete-Birnen-Carpaccio

Rote Bete-Birnen-Carpaccio

Dieses Rote Bete-Birnen-Carpaccio vereint den erdigen, herzhaften Geschmack frischer Roten Bete mit dem fruchtigem Aroma der Birne. Balsamico, Honig und Feigensenf verfeinern dieses Gericht. Wir wünschen guten Appetit aus der Westhof-Küche!

Zum Rezept für Rote Bete-Birnen-Carpaccio

Ulf Peter Carstens

Ulf Peter Carstens

Der 28-jährige Landwirt hat in seiner dreijährigen Ausbildung den Schwerpunkt auf den ökologischen Landbau gelegt und danach die höhere Landbauschule besucht und den Meister gemacht. 2009 ist er in den Familienbetrieb eingestiegen, in den auch seine drei Geschwister eingebunden sind. Seit 2012 ist er in der Dörscher & Carstens Bio GbR verantwortlich für den Betriebszweig Ackerbau auf dem Westhof.

Unsere Heimat - echt & gut BIO: Westhof

Rezepte für schillernde Rote-Bete-Gerichte

Dieser Betrieb ist Bioland zertifiziert

Den Verband für organisch-biologischen Landbau Bioland e.V. gründeten 1971 engagierte Landwirte. Er ist der größte deutsche Bio-Anbauverband. Die Pioniere verfolgten dabei das Ziel, frei und unabhängig zu sein. Sie entwickelten eine ganzheitliche Bio-Landbaubewegung.

Mehr zu Bioland

Bioland e.V. - Jetzt auch auf Instagram

Der größte Bio-Verband in Deutschland und Südtirol ist jetzt auch auf Instagram: 7.000 Bauern, Imker und Winzer sind mit strengen Regeln & viel #Herzblut dabei. Seien auch Sie #unterwegsimbioland!

Bioland Instagram-Kanal

So wachsen Tomaten im Westhof

Kontakt

Westhof Bio-Gewächshaus GmbH & Co. KG
Pehrsenweg 1
D-25797 Wöhrden Anfahrtsskizze

Westhof Bio- Gewächshaus GmbH & Co. KG

Tel:
04839-95303-0
E-Mail
info@westhof-bio.de