Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Regionale Lieferanten EDEKA center Tempelhof

Anatolische Brotkunst

Die Ayvaz Manufaktur GmbH wurde 2012 gegründet und zählt mittlerweile zu den größten anatolischen Produktionsfirmen in Berlin. Das junge und motivierte Team arbeitet stetig daran, die Produkte zu optimieren. Qualität wird hier ganz groß geschrieben. Alle Produkte werden täglich frisch von Bäckerhand gefertigt. Konservierungsstoffe kommen für die Ayvaz Manufaktur nicht in Frage. Unverwechselbarer Genuss anatolischer Brotkunst steht hier im Fokus. Hier läuft die Ware nicht vom Band, hier backt man noch mit Herz und Hand.

Berlin – ein Paradies für Bienen

Berliner Honig und Berliner Bärengold sind eine Gemeinschaft von über 50 Imkern, die durch fairen und regionalen Handel die einheimische Bienenhaltung stärken wollen. Die Honige sind zu 100% naturbelassen. In der Hauptstadt (Berliner Honig) und in Deutschland (Berliner Bärengold) werden sie frisch geerntet und in Handarbeit im Herzen von Berlin abgefüllt.

Doch Honig aus der Hauptstadt? Na klar, denn Berlin ist eine der grünsten Großstädte Europas und für Bienen ein echtes Paradies. Die enorme Blütenvielfalt macht den Honig sehr aromatisch.

Handwerk nach alter Schule

Mit einer Reise nach New York und dem Besuch eines Kaffee-Traditionsunternehmens fing alles an. Von dort an träumte Andreas Giest von der Kaffeerösterei, die ausgesuchte Spezialitäten selbst röstet. Denn so etwas brauchte Berlin auch: Die ganze Welt des Kaffees in einem Geschäft. Im Jahr 2001 eröffnete schließlich die Berliner Kaffeerösterei. Das Familienunternehmen steht für die tägliche Gaumenfreude. Beste Zutaten und die handwerkliche Zubereitung sind das Erfolgsgeheimnis. Das Rösten von Kaffee ist hier noch pure Leidenschaft.

Traditionell neugebraut

Hier trifft die deutsche Brautradition auf die internationale Craft-Beer-Kultur. Das Ziel, eine unabhängige, moderne Innenstadtbrauerei in Berlin zu etablieren, wurde mit der Berliner Berg Brauerei in die Tat umgesetzt. In Neukölln, in direkter Nähe zum Treptower Park, werden nun die außergewöhnlichen Biere gebraut. Sehr viel Wert wird auf eine handwerkliche Produktion und die ausgewählten Rohstoffe gelegt. Das knackige Lager, erfrischende Berliner Weiße bis hin zu den fruchtigen IPAs werden neu interpretiert und vom Hauptstadt-Flair inspiriert.

Biergenuss aus Berlins S-Bahn-Bögen

Malz, Hopfen, Hefe und Wasser: Dahinter verbirgt sich ein grenzenloses Geschmacksuniversum. Mit Erfahrung, Leidenschaft und Neugier erschließt Brauerei Lemke diese unendliche Vielfalt. In der Garage eines Freundes schweißte Oliver seine erste eigene Brauanlage zusammen. Ein Jahr später renovierte er einen heruntergekommenen S-Bahn-Bogen in Berlin-Mitte und eröffnete 1999 sein erstes Brauhaus.

Noch heute wird das Lemke Bier in den S-Bahn-Bögen im Herzen der Stadt gebraut. Echtes Handwerk gepaart mit einer großen Portion Forscher- und Erfindergeist.

100% handwerklich - 100% ohne Luftaufschlag

Die Erfolgsgeschichte begann 1985, nachdem Olaf Höhn das Eiscafé in der Klosterstraße in Berlin übernommen hatte. Der handwerklichen Eisherstellung ist er treu geblieben, und er stellt das Florida Eis immer noch so her, wie es sein sollte: ohne zusätzlichen Luftaufschlag. Luft ist bei der Eisherstellung entscheidend. Der geringe Luftanteil macht das Eis schön cremig. Beste Zutaten und die individuelle Herstellung sind ein Erfolgsgarant. Doch neben großer Experimentierfreude ist eins geblieben: Florida Eis ist zu 100% eine handwerkliche Produktion.

Wenn die Freundschaft mit Obst & Gemüse zum Kinderspiel wird

Wenn Kinder Hunger haben, muss es meistens schnell gehen – egal wo, ob unterwegs oder zu Hause. Also schnell mal ungesunde Kekse? Lieber nicht, dachte sich das Ehepaar Neumann und gründete das Unternehmen Erdbär. So begann alles 2010 mit der großen Mission der Gründer Alex und Natacha Neumann, Kinder schon im frühen Alter mit Obst und Gemüse anzufreunden. Mit den Bio-Kindersnacks von Freche Freunde setzen sie genau das um – natürlich 100% bio, spaßig und mit jeder Menge Obst und Gemüse.

Mit Infarm wird die Stadt zum Gemüsegarten

Infarm wurde 2013 in Berlin von Osnat Michaeli und den Brüdern Erez und Guy Galonska gegründet. Aus der Leidenschaft heraus, sich autark und besser zu ernähren, bauten sie ihre eigenen Lebensmittel an und profitierten so von der Vielfalt an Geschmäckern und Nährstoffen ohne chemische Pestizide und Transportkilometer. Mit dem Ziel, die Qualität der selbst angebauten Produkte mit allen zu teilen, entwickelten sie moderne Indoor-Farmen. Hier werden Kräuter und Salate angebaut und mit Wurzeln geerntet – für großartigen Geschmack und maximale Frische.

Snack neu entdecken

Die Maiswurm GmbH ist ein Snack-Hersteller aus Berlin. Die qualitativ hochwertigen Produkte auf Mais- und Reisbasis überzeugen mit innovativen Geschmacksrichtungen. So sorgt Maiswurm für den glutenfreien und außergewöhnlichen Knabberspaß. Die Maiswürmchen bestehen aus reinem Wasser und Maisgrieß. Sie werden weder frittiert noch gebacken. Das macht sie zu einem knusprig-leichten und wohlschmeckenden Vergnügen, welches man bedenkenlos empfehlen und genießen kann.

Mampe Berlin: Seit mehr als 160 Jahren

1831 erfand Carl Mampe den Bitteren Tropfen als Arzneimittel gegen Cholera. Daraus entstand 1852 der Mampe Halb & Halb – Halb Bitter Halb Orange. Einst als Arzneimittel erfunden, gab es in der Geschichte von Mampe keine Spirituose, die es unter diesem Namen nicht gab. Keine Gelegenheit, zu der Mampe nicht das passende Getränk hatte. Fast gänzlich verschwunden, ist Mampe heute wieder zurück in Berlin. Mitten im Kreuzberger Bergmannkiez hat Berlins älteste Spirituosen-Marke eine neue Heimat gefunden.

Röstkunst aus Berlin

Origo – das bedeutet Ursprung. Das Geheimnis des Origo-Kaffees sind die Bohnen. Sie sind quasi der Ausgangspunkt eines guten Kaffees. Das Wechselspiel von Licht und Schatten und ausreichend Ruhe sorgen dafür, dass diese Bohnen sich optimal entfalten. Origo-Kaffee wird ausschließlich nach dem Verfahren der traditionellen Trommelröstung hergestellt. Diese klassische Veredelungsmethode gilt als besonders schonend und ermöglicht es, außerordentlich vollmundige Produkte zu kreieren. Origo – ein Erlebnis der ganz besonderen Art.

Quartiermeister: das Bier zum Wohle aller

Quartiermeister ist die erste gemeinwohlbilanzierte Biermarke Deutschlands. Sie setzt sich seit 2010 für eine gerechte Wirtschaft zum Wohle aller ein. Pro Liter fließen 10 Cent an soziale und kulturelle Projekte, die die Nachbarschaft bereichern. Die Idee, ein korrektes Produkt mit sozialem Engagement zu verknüpfen, entstand im Jahr 2010 durch eine motivierte Gruppe von Studierenden in Berlin. Schnell fiel die Wahl auf Bier, da sich Bier zum einen und zum anderen problemlos in Deutschland mit regionalen Rohstoffen produzieren lässt.

Kaffee für bewusste Genießer

Alexander Sager ist Perfektionist und geprägt von Leidenschaft und Genuss. Er lebt Kaffee. Rösten benötigt viel Erfahrung, hohes Einfühlungsvermögen und wissenschaftliche Begleitung. Beste Arabica-Bohnen und schonende Röstung mit einem Vielfachen der üblichen Zeit bürgen für höchste Qualität, volles Aroma und Bekömmlichkeit. Zudem unterstützt die Rösterei Sagermit Projekt-Kaffees zahlreiche Erzeugerinitiativen. Alexander Sager gibt alles, um mit seinen Kaffees Gaumen und Nase des Gourmets zu betören.

Eine königliche Freundschaft

Zar Alexander I von Russland und König Friedrich III von Preußen verband weit mehr als die verwandtschaftlichen Beziehungen zwischen den Häusern Romanow und Hohenzollern. Noch heute zeugt die russische Kolonie Alexandrowkain Potsdam von der Freundschaft zwischen Sash und Fritz. Inspiriert und voller Hingabe wurde das Rezept für Sash & Fritz Wodka über Jahre bis zur Perfektion entwickelt. Die hohe Qualität der Rohstoffe wurde dabei stets im Auge behalten. Sash & Fritz ist Manufaktur-Wodka auf höchstem Niveau.

Der Geschmack der Hauptstadt

1921 flüchtete die Familie von Sergei Schilkin von St. Petersburg nach Berlin. Sein Vater war bis dahin Hoflieferant des russischen Zaren Nikolai. So steckte der Schatz bereits im Kinderrucksack von Sergei: ein Wodkarezept.

Heutzutage steht der Name für ein bekanntes Berliner Unternehmen. Das besondere Markenzeichen ist dieBerliner Luft. Die Wiege der Berliner Luft steht auf einem alten Gutshof im beschaulichen Berlin-Kaulsdorf. Hier destilliert das Traditionsunternehmen Schilkin ganz ohne Fisimatenten den Geschmack der Hauptstadt.

Kanadische Backtradition in Berlin

1991 reiste Tim von Kanada nach Berlin und war von der Stadt so begeistert, dass er gleich blieb. Für Freunde buk er nach kanadischen Familienrezepten Muffins, Brownies und Cookies. Die Nachfrage nach den hochwertigen und handgemachten Backwaren stieg immer weiter, sodass sie bald schon im Einzelhandel und bei Bäckereien verkauft wurden. Erlesene Rohstoffe, erstklassige Qualität und eine schonende Verarbeitung geben Tims Backwaren den unvergleichlich guten Geschmack.

Eben genauso lecker, wie er es von zuhause in Kanada kennt.