Wir lieben Lebensmittel
Mein Markt & Angebote
Angebote entdeckenMarkt wählen
  • Unsere Marken
  • Gewinnspiele
  • Nachhaltigkeit
  • Jobs bei EDEKA
  • Region Minden-Hannover
Rezepte
Salat-von-gebratenem-Spargel
Salat-von-gebratenem-Spargel
Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezepte entdecken
Rezeptsammlungen
Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Alle Genussthemen
Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Bewusste Ernährung
  • Nährstoffe
  • Abnehmen
  • Unverträglichkeiten
  • BMI-Rechner
  • EDEKA Drogerie
Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Alles zu Ernährungsformen
Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Alle Lebensmittel

Regionale Lieferanten EDEKA center Streubel Bremerhaven

Auf den Kaffee gekommen

Ulli Florian Berbrich ist gelernter Physiotherapeut, doch so richtig erfüllte ihn diese Arbeit nicht. So kam eines Tages der Kaffee in sein Leben und er gründete im Jahr 2018 seine eigene Rösterei: die Kaffeewerkstatt Bohnengold. Diese bringt das traditionelle Handwerk zurück nach Bremerhaven. Der Rohkaffee aus erlesenen Anbaugebieten, wird von Hand veredelt – ganz ohne technische Helfer. Geröstet wird schonend und langsam im traditionellen Trommelröstverfahren, um das Beste aus jeder Bohne zu holen. Jede Tüte wird mit ganz viel Liebe von Hand befüllt.

Raps - bis zum Horizont

Im Mai, wenn der Raps in Vollblüte steht, ist für die Imkerei Cuxlandbiene Hochbetrieb. Zu dieser Zeit tragen die 1,4 Millionen kleinen Bienen von Alexander Mannel fleißig Nektar ein. »Die Stärke dieses Summens, ein unbeschreibliches Glücksgefühl«, so der Berufsimker. Seit über 10 Jahren verkauft die Familie Mannel ihren Honig auf Märkten und in der Region. Der Rapshonig ist besonders feincremig. Die Liebe zu den Bienen macht die Honige der Imkerei Cuxlandbiene zu unverwechselbaren Naturprodukten.

Die bringen die Kirmes nach Hause!

Die Wurzeln der Schaustellerfamilie Morck reichen bis in die Vorkriegszeit – dort fuhr Urgroßvater Gustav Morck mit einer Pferdekutsche durch die Städte und verkaufte Eis. Seit 1950 gibt es die Mandelbrennerei Morck, die sich nun bereits in der dritten Generation befindet und heute von Marius Morck und Vanessa Beer betrieben wird. Nach traditioneller Familienrezeptur gebrannt, bestechen die Morckschen Mandeln seit Neustem nicht mehr nur noch Volksfestbesucher der Region. Das einzigartige Geschmackserlebnis und die hohe Qualität sorgen für viele Fans.

Von der Kuh zum Apfel

Großvater Herbert erbte den Viehhandel vom Urgroßvater. Dieser erkannte schnell seine Liebe zum Gemüseanbau und stellte den Hof dementsprechend um. Mit Pferd und Wagen, später mit dem Trecker, ging es zum Wochenmarkt nach Cuxhaven. Julians Vater Egon führte den Gemüsebetrieb fort und erweiterte die Produktion um Äpfel und Birnen. Julian Uelzen übernahm im Jahr 2000 den Hof in vierter Generation und fokussierte sich auf Äpfel, Birnen, Kirschen und Erdbeeren. Die Liebe zum Obstanbau ist bis heute ungebrochen und in vier Generationen gewachsen.

Gebrannt mit Herz und Hand Piekfeine Brände aus dem Norden

War es bei Birgitta Schulze van Loon am Anfang eher das private Interesse an der Vielfalt der unterschiedlichen Aromen feiner Brände, so entwickelte sich daraus der Wunsch, das Handwerk des Obstbrennens professionell zu erlernen. Am 11.11.2011 – eine »Schnapszahl« – hat sie nach erfolgreicher Gesellenprüfung ihre Destillerie in Bremen eröffnet. Mittlerweile bietet sie neben den preisgekrönten Piekfeinen Obstbränden auch Piekfeine Liköre an. Aber dem nicht genug: Auch Gin, Wodka, Aquavit, Whisky, Rum und Korn sind in ihrem Sortiment.

Friesische Tradition und beste Qualität

Oma Anna und Opa Hans prägen ihre Enkel Vera und Ingo bereits ihr ganzes Leben. Opa Hans ist ein echter Sprücheklopfer und findet immer die passenden plattdeutschen Worte. Auch Oma Anna ist sehr schlagfertig. Das brachte Vera auf eine keksige Idee – ein Glückskeks, der nach Rullerkes oder Sanddorn schmeckt und das Leben mit plattdeutschen Weisheiten bereichert. Alle Produkte wurden von der ostfriesischen Gründerin selbst kreiert und in enger Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe in Leer und dem Plattdüütskbüro der Ostfriesischen Landschaft erstellt.