Wir lieben Lebensmittel
Mein Markt & Angebote
Angebote entdeckenMarkt wählen
  • Unsere Marken
  • Gewinnspiele
  • Nachhaltigkeit
  • Jobs bei EDEKA
  • Region Minden-Hannover
Rezepte
Frühlingssuppe
Frühlingssuppe
Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezepte entdecken
Rezeptsammlungen
Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Alle Genussthemen
Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Bewusste Ernährung
  • Nährstoffe
  • Abnehmen
  • Unverträglichkeiten
  • BMI-Rechner
  • EDEKA Drogerie
Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Alles zu Ernährungsformen
Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Alle Lebensmittel

Regionale Lieferanten EDEKA center Merseburg

Vom Vanilleeis zur Nougattüte

Schon 1935 erfreuten sich die Produkte von „Argenta“ großer Beliebtheit. Zur Wende kam die Firma in schwieriges Fahrwasser. Erst 2003 erfuhr die Marke einen Neuanfang durch Wolfgang Dietrich. Er betreibt mit seiner Frau ein Eiscafé. Hier werden neue Rezepturen und Maschinen für Speiseeis ausgetüftelt. Seine Erfahrungen im Verkauf und Umgang mit Lebensmitteln bringen ihn so auf Umwegen zur Schokolade.
Seit 2018 ist „Argenta“ im Besitz der United Chocolate Group und setzt auf zeitlose Klassiker und innovative Neuheiten.

Kartoffelanbau mit Tradition und Leidenschaft

Die Familiengeschichte in Anhalt reicht zurück bis ins Jahr 1827, als der Großvater am gleichen Standort Landwirtschaft betrieb. Seit 1991 produziert der Landwirt Matthias Pitschke mit seinem Team Getreide, Raps und schmackhafte Speisekartoffeln auf den Feldern rund um Gerbitz. Zertifizierter Anbau, Leidenschaft und Liebe zur Region garantieren leckere Kartoffeln vom Frühling bis in den Winter. Neben den bekannten Sorten beschäftigt sich der Betrieb auch mit Spezialsorten – rotschalig, blaufleischig oder „alten“ Sorten.

250 gute Gründe für regionalen Genuss

Das Gute liegt so nah! Zum Beispiel in Sachsen-Anhalt in Könnern bei Bauerngut. Und das auch nicht erst seit heute. Im 1996 gegründeten Betrieb arbeiten über 300 Mitarbeiter stets daran, genussvolle Wurstspezialitäten zu fertigen, unter anderem sogar in Bio-Qualität. So produziert der Betrieb in Könnern, welcher einer von vieren im Absatzgebiet der EDEKA Minden-Hannover ist, ständig über 250 Fleisch- und Wurstwaren aus der regionalen Küche nach altbewährtem Rezept. Hier werden handwerkliches Können und modernste Technologie vereint.

Vom Bauern zum Eierverkäufer

Eigentlich wollten sich die Eltern Hermine und Fritz Drexler lediglich ein paar Hühner zur Eigenversorgung halten. Den Hühnern ging es so gut, dass sie jeden Tag ein Ei legten. Fritz verkaufte die Eier anfangs in Merseburg. Doch schnell wurde aus der traditionellen Haltung auf dem Bauernhof eine richtige Freilandhaltung. Nachdem Sohn Marco die Hühnerhaltung 2005 übernommen hatte, musste sie stetig vergrößert werden. Da seine Hühnerhaltung noch immer bäuerlich ist, werden auf dem Hofe noch viele Dinge per Hand erledigt.

Das Geiseltal - ein Bienenparadies

Als Bauernkind war es schon immer Fritz Drexlers Traum, etwas mit Tieren zu machen. Vor allem Bienen hatten es ihm angetan. Doch erst im Rentenalter war endlich die Zeit da, und so entstand seine Honigmanufaktur. Das Geiseltal bietet den Bienen eine große Vielfalt an Nektar in nicht bewirtschafteter Natur. Hier blüht es fast immer, deshalb kann man das Geiseltal auch schmecken. Kleine Serien von vor Ort in Handarbeit verarbeiteten Lebensmitteln sind das Ziel. So wird das hochwertige Heil- und Nahrungsmittel Honig in seiner Qualität erhalten.

Halles schokoladige Seite

Mit der Herstellung und dem Verkauf von Kuchen, Torten und Schokolade im Jahr 1804 fing alles an. Doch die kleine, kugelige Pralinenkreation, die noch heute das Aushängeschild der Halloren Schokoladenfabrik ist, gibt es erst seit 1952. Die Original Halloren Kugeln haben die Form der Trachtenknöpfe am Festgewand der Halloren Salzwirkerbrüderschaft. Die halb mit Kakao- und halb mit Sahnemasse gefüllte Kugel ist mit Zartbitterschokolade umhüllt und ist ein echter Klassiker. Die Halloren Kugeln mit all ihren Geschmacksnuancen werden in Halle hergestellt.

Ein Stückchen Heimat auf dem Teller

Dass die Not in der Nachkriegszeit groß war, erlebten Kaethe und Kurt Thiele, Gründer und Namensgeber der Marke Kathi, täglich. Eier, Mehl, Zucker – es mangelte eigentlich an allem. Doch Not machte erfinderisch. Und so nahm die Erfolgsgeschichte ihren Lauf: Seit mittlerweile fast 70 Jahren steht das Familienunternehmen für besondere Genussmomente. Ausgewählte und regionale Rohstoffe, hohe Ansprüche an Qualität und bewährte, einfache Rezepturen machen jeden frisch gebackenen Kathi-Kuchen zum individuellen Lieblingskuchen!

Ununterbrochene Weinbautradition seit 1137

Das Landesweingut Kloster Pforta kann auf eine lange Weinbautradition zurückblicken. So ist es Erbe, Auftrag und Verpflichtung zugleich, die jahrhundertealte Weinbauerfahrung und die Einmaligkeit der Lagen in Weinen zu vereinen. Dies verbindet das Weingut mit modernster Technik und wissenschaftlichen Erkenntnissen der Nachhaltigkeit. Deshalb orientiert sich das Weingut am naturnahen Weinbau, prägt und erhält die jahrhundertealte Kulturlandschaft, fördert Biodiversität und kehrt zu alten und heimischen Rebsorten sowie ursprünglichen Ausbaumethoden zurück.

Ofenfrische Brötchen der Region

Durch die Kombination der bewährt hochwertigen Rezepturen mit neuen Produktionsverfahren erreicht Schäfer’s eine neue Backwarenqualität. Im Markt gebackene, ofenfrische Brötchen sorgen für ein Geschmacks- und Frischeerlebnis. Um dem Qualitätsbewusstsein gerecht zu werden, werden in den Produktionsbetrieben möglichst viele Rohstoffe aus Deutschland und der jeweiligen Region verarbeitet. So kommt das Mehl nahezu vollständig von Mühlen aus dem Absatzgebiet der EDEKA Minden-Hannover. Das macht Schäfer‘s zum Bäcker aus der Region für die Region.

Toskana des Ostens

Die »Toskana des Ostens« – so betiteln die Borns die seit über 1000 Jahren bestehende Weinbauregion im Salzatal. Hier wird Weinbau in der Familie seit fünf Generationen betrieben. Mit Sorgfalt im Weinberg und Passion im Weinkeller entstehen charakterstarke Weine, die Spaß machen.
Seit mittlerweile drei Jahren arbeiten die Borns nach ökologischen Standards, stecken Schweiß und Herzblut in ihr Tun mit dem Ziel, dass die nächsten Generationen genauso viel Freude, gesunde Böden und gute Weine haben wie sie heute.