Wir lieben Lebensmittel
Mein Markt & Angebote
Markt wählen
  • Jobs bei EDEKA
  • Unsere Marken
  • Gewinnspiele
  • Nachhaltigkeit
Rezepte
Lebkuchentorte
Lebkuchentorte
Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezepte entdecken
Genuss - Tipps & Trends
Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Alle Genussthemen
Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Bewusste Ernährung
  • Nährstoffe
  • Bewusst Abnehmen
  • Unverträglichkeiten
  • Tests & Rechner
  • EDEKA Drogerie
Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Alles zu Ernährungsformen
Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Alle Lebensmittel

Hausmittel bei Erkältung: So werden Sie schnell wieder fit

Eine Erkältung ist zwar nicht wirklich schlimm, aber lästig. Trieft die Nase und kratzt der Hals, so fühlen wir uns matt, lustlos und genervt. Jetzt ist schnelle Abhilfe gefragt: Wir zeigen Ihnen, welche Hausmittel gegen Erkältung wirken.

Einfach gut: Hausmittel gegen Erkältung

Frau im Bett wird schlank im Schlaf
Schlaf kann im besten Fall eine Krankheitsdauer verkürzen.

Das einfachste, wirksame und dazu kostenlose Hausmittel bei Erkältung ist Ruhe: Geben wir dem Körper ausreichend Zeit, heilt er sich selbst. Nicht immer ist das aber im hektischen Alltag möglich – und oft ist eine schnelle Hilfe bei Erkältung unabdingbar. Tatsächlich können neben Schlaf auch andere Maßnahmen die Symptome lindern und im besten Fall die Krankheitsdauer verkürzen. Eine wichtige Rolle spielen die Ernährung und die Flüssigkeitsaufnahme. Viel trinken ist das Gebot der Stunde, am besten zwei Liter täglich. Kräuter- und Arzneitees beruhigen gereizte Schleimhäute und erleichtern das Abhusten und Schnäuzen. Als Hausmittel gegen Erkältung und Halsschmerzen können Sie auch zur guten alten Hühnersuppe greifen. Ebenfalls wohltuend ist eine heiße Zitrone mit Honig bei Erkältungen. Das Getränk eignet sich auch sehr gut zur Vorbeugung. Ebenso ist Ingwer bei Erkältung ein Hausmittel, auf das viele schwören.

Den grippalen Infekt "wegessen": Geht das?

Ingwer-Shot
Ingwer-Rezepte sind immer richtige Immun-Booster

Neben Getränken kann auch die Ernährung zu einer schnelleren Genesung beitragen, wundersame Spontanheilungen sind hier aber nicht zu erwarten. Eine gesunde, ausgewogene Kost mit vielen Vitaminen und Mineralstoffen unterstützt den Körper jedoch bei der Selbstheilung. Immunstärkende Rezepte sind für Kinder wie Erwachsene ein gutes Hausmittel bei Erkältung. Ob Sie sich einen frischen Salat zubereiten oder einen Gemüseauflauf, das ist letztlich egal. Bestimmte Zutaten lassen sich auch gleich für eine gezielte Anwendung nutzen. So wirkt Zwiebel als Hausmittel bei Halsschmerzen in Form von Saft – oder äußerlich bei Ohrenschmerzen. Aus schwarzem Rettich können Sie einen natürlichen Hustensaft herstellen. Dazu durchstechen Sie die Knolle von einer Seite mit einer dicken Nadel, schneiden an der anderen Seite ein Stück ab und entfernen das Fruchtfleisch. Jetzt füllen Sie die Vertiefung mit Honig und Zucker. Hängen Sie den Rettich nun über ein Glas, tropft nach und nach ein süßer Saft heraus. Sie erhalten damit ein Hausmittel gegen Erkältung, das auch (Klein-)Kinder nicht verschmähen. In aller Regel nebenwirkungsfreie Naturstoffe wie diese eignen sich überdies gut in der Schwangerschaft als Hausmittel gegen Erkältung.

Weitere Maßnahmen bei Erkältung

Sie können den Heilungsprozess zusätzlich unterstützen, indem Sie an die frische Luft gehen. Hier sind keine sportlichen Aktivitäten wie Joggen gemeint, aber ein Spaziergang tut meistens gut. Heißer Dampf lockert festsitzende Sekrete in Nase und Bronchien. Ein Erkältungsbad eignet sich gut bei Verkühlung und Infekten ohne Fieber. Ist die Körpertemperatur erhöht, inhalieren Sie besser. Dafür können Sie einfach eine Schüssel heißes Wasser mit Salz verwenden oder Arzneitees. In der Apotheke berät man Sie fachkundig. Auch Nasenduschen sorgen für ein freieres Gefühl in der Nase und erleichtern das Atmen. Feuchtwarme Waden- und Halswickel sowie Gurgeln sind weitere Hausmittel bei Erkältung, die schon die Großelterngeneration zur Linderung einsetzte.

Was kann eigentlich Salbei?

Alles Wissenswerte über Herkunft, Verwendung und Aufbewahrung von Salbei erfahren Sie in unserem Lebensmittelwissen.