Wir lieben Lebensmittel

Zimt-Bulgur mit Garnelen

Winterlicher Zimt-Bulgur mit Garnelen, Kürbis Rosinen und Äpfeln.

  • Zubereitungszeit: 20 Min
  • Fertig in: 25 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen

Für den Bulgur:

  • 150 g Bulgur
  • 400 ml Orangensaft
  • 1 Zwiebel
  • 2 Karotten
  • 100 g Kürbis
  • 3 TL Rapsöl
  • 1 TL Zimt
  • 3 EL Rosinen
  • 400 Garnelen
  • 2 Äpfel, säuerlich
  • 3 Stängel Petersilie, glatt

Zubereitung

1. Den Bulgur in ein Sieb geben, unter fließendem Wasser spülen und mit dem Orangensaft in einem Topf bei mittlerer Hitze aufkochen. Den Bulgur 2-3 Min. köcheln lassen, den Deckel aufsetzen und bei geringer Hitze quellen lassen.

2. Die Zwiebel in feine Würfel schneiden. Die Karotte und den Kürbis schälen, in feine Scheiben oder Würfel schneiden oder grob reiben.

3. Das Gemüse mit etwas Rapsöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Sobald die Zwiebel glasig wird, den Zimt sowie die Rosinen dazugeben und kurz mit anschwitzen. Den Bulgur ebenfalls hineingeben und für 3-5 Min. bei mittlerer Hitze rösten.

4. In der Zwischenzeit die Garnelen pellen und mit einem kleinen Messer den Darm herauskratzen. In einer weiteren Pfanne etwas Rapsöl erhitzen und die Garnelen von beiden Seiten jeweils 2 Min. anbraten.

5. Die Äpfel waschen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Die Petersilie waschen, trocknen und zusammen mit den Äpfeln zu den Garnelen in die Pfanne geben. Alles zusammen einmal durchschwenken und auf dem Bulgur anrichten.

  • Je Portion: 1658 kJ, 396 kcal, 61 g Kohlenhydrate, 23 g Eiweiß, 5 g Fett, 135 mg Cholesterin, 8 g Ballaststoffe