Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

EDEKA Frische und Qualität aus erster Hand: Melonen

Melonen: Saftiger Genuss für süße und herzhafte Gerichte

Frischeknaller des Monats - Melonen
EDEKA Fruchtkontor
EDEKA Frische aus erster Hand: Melonen
Das macht unser Obst und Gemüse so besonders!
Zurück zur Übersicht
Rezept
Melonensalat mit Feta
Blitzschnell gemacht und so schön erfrischend: Melonensalat mit Feta
Zum Rezept
Gewinnspiel
EDEKA Frische-Gewinnspiel Juli
Jetzt am Frische-Gewinnspiel teilnehmen und WMF Dampfgarer gewinnen
Jetzt teilnehmen
Rezept
Sommersalat mit Melone
Perfekt für warme Tage: Sommersalat mit Melone, Erdbeeren und Erbsen
Rezept ansehen
Rezeptvideo
Melonen-Gurke-Bowle-Rezept
Für die nächste Sommerparty: Melonen-Gurke-Bowle mit Gin und Sekt
Rezeptvideo ansehen
Rezept
Wassermelonensalat-Rezept
Wassermelonensalat mal anders: gegrillte Wassermelone mit Feta und Rucola
Zum Rezept
EDEKA Wissen
Wassermelone
Fruchtiger Durstlöscher: alles über die sommerliche Wassermelone
Mehr erfahren
Rezept
EDEKA Melonen-Smoothie-Rezept
Für einen guten Start in den Tag: Melonen-Smoothie mit Avocado und Datteln
Zum Rezept
Rezept
Wassermelonen-Erdbeer-Sorbet
Die perfekte Erfrischung an heißen Tagen: Wassermelonen-Erdbeer-Sorbet
Zum Rezept
Rezept
Melone mit Serranoschinken
Der Klassiker: Melone mit Serranoschinken
Zum Rezept
EDEKA Wissen
EDEKA Wissen
Warum zählt die Wassermelone eigentlich zum Gemüse?
Zur Antwort
Rezept
Fruit-Cocktail-Rezept
Eine köstliche Kombination: Fruit-Cocktail mit Melone und Minze
Zum Rezept
Rezept
Kindercocktail-Melone-Minze
Für kleine Genießer: Melonen-Minze-Kindercocktail
Rezept entdecken
Rezept
Spargelsalat mit Halloumi
Gegrillter Halloumi auf Spargelsalat mit Melone und Himbeeren
Zum Rezept
1000 Fragen, 1000 Antworten
EDEKA 1000 Fragen und Antworten
Nachgefragt: Wie unterscheiden sich die Melonenarten voneinander?
Antwort lesen
Rezept
Wassermelone vom Grill
So schön sommerlich: Wassermelone vom Grill mit Ziegenkäse-Thymian-Eis
Rezept ansehen
Rezept
Cantaloupe Spritz
Für die nächste Gartenparty: Cantaloupe Spritz mit Perlwein und Minzpesto
Zum Rezept
Rezept
BBQ Ribs mit Melonensalat
Schmeckt gebacken oder gegrillt: BBQ Ribs mit Melonensalat
Zum Rezept

Melonen: Obst oder Gemüse, das ist hier die Frage

Die meisten verstehen Melonen wohl als Obst, tatsächlich gehören sie aber zur Familie der Kürbisgewächse und sind damit auch mit der Salatgurke und der Zucchini verwandt. Nichtsdestotrotz schmecken sie im reifen Zustand leicht bis sehr süß.

Grundsätzlich wird bei Melonenarten zwischen Wassermelonen und Zuckermelonen unterschieden (hierzu gehören auch die Honig- und die Cantaloupe-Melone). Ursprünglich stammen die Früchte aus Afrika und dem Mittelmeerraum, heute werden sie überall angebaut, wo es warm genug ist, zum Beispiel in Spanien oder in China. Sie können Melonen aber auch selbst pflanzen, wenn Sie ein Gewächshaus haben, das das warme Klima simuliert. Die Früchte der Melonenpflanze werden wegen ihrer harten Schale als “Panzerbeeren” bezeichnet.


Zubereitungstipps für Melonen: Kugeln ausschneiden

Ob im Obstsalat als Dessert, in der Vorspeise oder in der Bowle –kreisrunde Melonenkugeln sehen einfach schön aus. Besonders gut gelingt das mit Zuckermelonen, da sie ein festeres Fruchtfleisch haben als Wassermelonen. Teilen Sie Ihre Melone durch, entfernen Sie die Kerne und entnehmen Sie mit einem Kugelausstecher kleine Portionen des Fruchtfleischs. Drehen Sie beim Ausstechen das Werkzeug leicht, so werden die Stücke kugelrund. Tipp: Sollten Sie keinen speziellen Melonenlöffel zur Hand haben, können Sie versuchen, mit einem Teelöffel halbrunde Portionen ohne Ausstecher zu formen.


Wassermelonen kaufen: So erkennen Sie reife Exemplare

Es ist nicht schwer, reife Melonen zu erkennen: klopfen Sie am besten auf die Schale. Reife Wassermelonen klingen voll und vibrieren sogar leicht. Unreife Früchte klingen dagegen hohl. Ausgereifte Früchte wiegen zudem mehr als unreife.

Bei heißen Temperaturen kommt so ein erfrischendes Stück Wassermelone gerade recht. Die große dunkelgrüne Frucht gibt es von Mai bis September im Supermarkt zu kaufen. Bei den EDEKA-Eigenmarken finden Sie besonders kernarme Sorten. Außerdem bieten wir Ihnen viele schmackhafte Variationen von Wassermelonen, zum Beispiel gelbfleischige und rotfleischige sowie Früchte in verschiedenen Größen an. Sie finden bei uns auch Mini-Wassermelonen.


Wassermelonen lagern

Eine vollreife Frucht sollten Sie möglichst schnell essen, auch eine angeschnittene Wassermelone hält sich nur ein, zwei Tage im Kühlschrank. Wickeln Sie sie am besten in Frischhaltefolie, um sie vor dem Austrocknen zu schützen. Das verhindert auch, dass die Melone den Geschmack anderer Lebensmittel annimmt. Melone sollte nicht zu lange im Kühlschrank gelagert werden, denn sie verliert an Geschmack. Noch unreife Früchte können Sie bei Zimmertemperatur bis zu eine Woche nachreifen lassen.


Wassermelonen zubereiten: Im Salat, in der Bowle oder im Gazpacho

Das hellrote Fruchtfleisch von Wassermelonen ist sehr saftig, beinahe mürbe und nur leicht süß. Es eignet sich daher gut für eine herzhafte Vorspeise wie zum Beispiel einem Melonen-Feta-Salat. Für die Sommerparty ist die Frucht eine hervorragende Grundlage für Melonenbowle oder lässt sich zu einer kalten Hauptspeise verarbeiten: Probieren Sie die typisch spanische kalte Suppe Gazpacho mit Wassermelone und Gemüse! Für ein besonders erfrischendes Dessert lassen sich die Melonen auch hervorragend zu einem Sorbet verarbeiten.


So gesund ist Wassermelone

Die Wassermelone besteht zu über 90 Prozent aus Wasser. 100 Gramm Wassermelone haben 38 Kalorien beziehungsweise 159 Kilojoule. Zudem deckt eine Portion (125g) ein Drittel der empfohlenen Tageszufuhr an Pantothensäure, einem B-Vitamin, das eine wichtige Funktion für den Erhalt der normalen geistigen Leistungsfähigkeit hat und zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung beiträgt.


Cantaloupe-Melone: Aromatischer Genuss vom Mittelmeer

In Europa soll die Cantaloupe-Melone zuerst in der italienischen Kleinstadt Cantalupo angebaut worden sein, daher stammt ihr schön klingender Name. Heute wird die Melone vor allem in Spanien, Frankreich und Italien angebaut. Diese Sorte Zuckermelonen erkennen Sie an der grünen, narbigen Schale und ihrem hellorangenen Fruchtfleisch.


Für diese Rezepte eignet sich die Cantaloupe-Melone

Da die Cantaloupe-Melone weniger süß schmeckt als die Honigmelone, eignet sie sich besonders gut für die klassische Vorspeise Melone mit Schinken. Ihr aromatisches Fruchtfleisch harmoniert wunderbar mit salzigem rohem oder gekochtem Schinken.


Cantaloupe-Melonen: So bleibt sie frisch

Ganze Cantaloupe-Melonen können Sie im Kühlschrank bis zu einer Woche aufbewahren. Sobald sie angeschnitten ist, sollten Sie sie schnell verbrauchen. Bei EDEKA beziehen wir unsere Cantaloupe-Melonen nur von ausgewählten Spezialisten.


Honigmelonen: Verfeinern jedes Dessert

Die Honigmelone besitzt eine leuchtend gelbe Schale und helles Fruchtfleisch und schmeckt, wie der Name schon sagt, honigsüß. Bereiten Sie sich eine Bowle oder einen Obstsalat mit frischer Honigmelone zu! Die Kerne in der Mitte können Sie ganz einfach mit einem Löffel herausschaben. Sie erhalten die gelbe Frucht das ganze Jahr über bei EDEKA, Hochsaison hat sie jedoch von Mai bis Oktober. Die Honigmelone sollte, ähnlich wie die Cantaloupe-Melone, innerhalb von einer Woche gegessen werden. So lange hält sie sich etwa in gekühltem Zustand.