EDEKA Bio-Möhren

Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Frischeknaller des Monats

Frischeknaller des Monats - Bio-Möhren
EDEKA Fruchtkontor
Frische und Qualität aus erster Hand
Das macht unser Obst und Gemüse so besonders!
Zurück zur Übersicht
Video
Frittata-Waffeln mit Möhren
Waffeln mal anders: Probieren Sie unsere herzhaften Frittata-Waffeln mit Möhren!
Zum Waffelrezept
Gewinnspiel
Gewinnspiel Bio-Möhren
Jetzt beim Frische-Gewinnspiel mitmachen und 1x Vitamix gewinnen!
Jetzt teilnehmen
Rezept
Pho-Suppe mit Pangasius
Küche Fernost: Pho-Suppe mit Pangasius
Zum Asia-Rezept
Expertenwissen
Sind Karotten wirklich gut für die Augen?
Nachgefragt: Sind Karotten wirklich gut für die Augen?
Antwort lesen
Rezepte
EDEKA Möhrensalat-Rezepte
Karottensalat-Rezepte: knackiger Salatgenuss
Zu den Salatrezepten
Video
Hummus mit Karottensticks
Rezeptvideo: Hummus mit Karotten-Sticks
Hummus mit Karottensticks
Expertenwissen
Anti-Aging-Essen: Welches Obst und Gemüse hält jung?
Anti-Aging-Essen: Welches Obst und Gemüse hält jung?
Antwort lesen
Video
EDEKA Rezept Italienische Minestrone
Zum Wohlfühlen: original italienische Minestrone
Zum Suppenrezept
Rezept
EDEKA Möhren Kokos-Torte
Fast zu schön, um gegessen zu werden: Möhren-Kokos-Torte
So geht's
Rezept
Karotten-Mango-Suppe
Exotischer Suppengenuss: Karotten-Suppe mit fruchtiger Mango-Note
Rezept nachkochen
Rezept
Möhren-Haselnuss-Torte
Süßer Möhrenschmaus: Möhren-Haselnuss-Torte
Tortenrezept entdecken
Rezept
Möhren mit Rouladen
Aromatisches aus dem Ofen: Möhren mit Rouladen
Zum Rouladenrezept
Rezept
Kartoffelcremesuppe mit Feta
Rezept für Veggie-Fans: Kartoffelcremesuppe mit Feta
Zum Suppenrezept
Expertenwissen
Die perfekte Bratensauce
Wie gelingt die perfekte Bratensoße?
Zur Antwort

Karotten - knackige Gemüselieblinge

Ob Karotten oder Möhren, der Unterschied liegt lediglich in ihrer Gestalt. Karotten haben eine kurze, rundliche und Möhren eine lange, spitze Form. Neben dem orangenen Wurzelgemüse gibt es noch gelbe, weiße und violette Exemplare.

Herkunft

Schon in der Steinzeit schätzte man das Gemüse als sehr nahrhaft. Die weite Verbreitung wilder Formen in Südeuropa und Asien lässt auf ein riesiges Heimatgebiet auf diesen Kontinenten schließen. In Europa wurde im 19. Jahrhundert von französischen Bauern die erste orangefarbene Möhre gezüchtet, zuvor gab es die sogenannten Urmöhren in Violett. Heute legt man ebenfalls wieder Wert auf die alten Sorten. Die Karotte zählt zu den ältesten Gemüsesorten überhaupt.

Saison

Das Wurzelgemüse ist zwar das ganze Jahr über erhältlich, aber je nach Jahreszeit unterscheidet sich das Angebot. Im Frühjahr und Sommer bekommt man die zarten und etwas süß schmeckenden Bundmöhren. Auch später im Jahr kann man die gesunden Wurzeln als sogenanntes Winter- und Lagergemüse kaufen. Bezogen auf Anbaufläche und Gesamtproduktion zählen Karotten zu den wichtigsten Gemüsearten der Welt. In Europa werden sie fast überall angebaut. Bevorzugt im Mittelmeerraum, in Deutschland und in den Niederlanden.

Geschmack

Fest, knackig, saftig und etwas süßlich – so mag sie jeder.

Verwendung

Am gesündesten ist das Gemüse, wenn man es als Rohkostsalat oder als Saft genießt. Auch in Eintöpfen, Suppen, Aufläufen oder als Gemüsebeilage macht das farbenfrohe Gemüse eine gute Figur. Das milde Gemüse verträgt auch gut scharfe Komponenten wie Chili oder Ingwer. Sogar Naschkatzen kommen voll auf ihre Kosten, denn sie können aus den Rüben saftigen Möhrenkuchen zubereiten.

Aufbewahrung

Werden junge Karotten nicht gleich gegessen, das Grün entfernen und ungewaschen für ca. acht Tage in das Gemüsefach legen. Dann lassen sie sich über Monate hin lagern.