Wir lieben Lebensmittel

Schokokugel Dessert

Dieses Dessert macht auch optisch was her, weiße Schokoladenkugel mit Beereneis, frischen Beeren und Karamellsoße.

  • Zubereitungszeit: 30 Min
  • Fertig in: 90 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen
  • 500 Schokolade, weiß
  • 2,5 EL Zucker
  • 50 g Süßrahm-Butter
  • 150 ml Schlagsahne
  • 50 Blaubeeren
  • 50 g Himbeeren
  • 4 Butter-Torteletts
  • 450 g Eiscreme Heidelbeere

Außerdem:

  • 4 Hohlkörper aus Plastik, rund
  • Minze, zum Garnieren

Zubereitung

1. Für die Schokoladenkugel die weiße Schokolade hacken und auf dem Wasserbad schmelzen, vom Herd nehmen und leicht abkühlen lassen.

2. In der Zwischenzeit den Zucker mit einem EL Wasser in einen Topf geben, aufkochen und karamellisieren lassen. Sobald das Wasser verdampft ist und der Zucker sich braun färbt, die Butter hineingeben und für 1 Min. hochkochen lassen. Anschließend mit der Sahne ablöschen und mit einem Schneebesen glattrühren.

3. Die Schokolade (ca. 100 g) in die Plastik-Hohlkörper füllen und diese in einem Eisbad wälzen. Anschließend für ca. 1 Std. in den Tiefkühler geben.

4. Sobald die Schokolade ausgekühlt ist, die Schokoladenkugel aus der Form lösen. Anschließend eine Schüssel aus Edelstahl oder auf Glas mit kochendem Wasser füllen. Das Wasser nach 5 Min. abgießen und die Schokokugeln für 2-3 Min. nacheinander auf den Boden drücken, bis das untere Drittel weggeschmolzen ist.

5. Jetzt die Karamellsoße noch einmal bei mittlerer Hitze erwärmen.

6. In einem tiefen Teller die Tartelettes, Beeren und etwas Minze drapieren. Eine Kugel Beereneis darauf platzieren und die Schokoladenkugel aufsetzen.

7. Vor dem Servieren die warme Karamellsoße kreuzförmig darüber gießen.

  • Je Portion: 4982 kJ, 1190 kcal, 117 g Kohlenhydrate, 13,9 g Eiweiß, 74,6 g Fett, 139 mg Cholesterin, 1,3 g Ballaststoffe