Wir lieben Lebensmittel

Schokobrötchen

Selbst gebacken und noch lauwarm, was gibt es besseres als Schokobrötchen zum Frühstück mit Marmelade, Honig oder einfach nur Butter.

  • Zubereitungszeit: 20 Min
  • Fertig in: 75 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen
  • 500 g Weizenmehl
  • 0,5 Würfel Hefe, frisch
  • 300 ml Vollmilch
  • 3 EL Zucker
  • 50 g Butter
  • 100 g Schokotropfen

Zubereitung

1. Für die Schokobrötchen die Hefe in eine Rührschüssel bröseln, die Milch bis auf 4 EL handwarm erwärmen und zusammen mit der Butter und dem Zucker in die Rührschüssel geben. Mit dem Schneebesen die Hefe auflösen. Das Mehl hineingeben und einkneten.

2. Den Teig mit einem feuchten Tuch abdecken und für 30-35 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

3. Die Schokotropfen in den Teig einkneten und 8-10 gleich große Brötchen formen. Die Teiglinge auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech weitere 10 Minuten gehen lassen.

4. Den Backofen währenddessen auf 180°C Ober/Unterhitze vorheizen.

5. Das Eigelb mit den restlichen 4 EL Milch verquirlen und mit einem Backpinsel auf die Brötchen streichen.

6. Die Brötchen mit einem scharfen Messer kreuzförmig einritzen und auf mittlerer Schiene für 25 Minuten goldbraun backen.

7. Die fertigen Schokobrötchen noch warm servieren. Dazu passen gut Marmelade oder Honig.

  • Je Portion: 3073 kJ, 734 kcal, 113 g Kohlenhydrate, 19 g Eiweiß, 22 g Fett, 36 mg Cholesterin, 4,8 g Ballaststoffe