Wir lieben Lebensmittel

Rotbarbe mit Ananas-Salsa

Zart gegarter Fisch aus dem Bananenblatt mit fruchtiger Salsa und Quinoa.

  • Zubereitungszeit: 30 Min
  • Fertig in: 30 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen
  • 500 g Rotbarbe
  • 4 Bananenblätter
  • 100 ml Rapsöl
  • 50 g Thymian
  • 50 g Petersilie
  • 50 g Dill
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 EL Butter
  • 4 EL Limettensaft
  • 30 g Rohrzucker
  • 100 g Ananas
  • 1 Schalotte
  • 1 Chilischote, rot
  • 250 g Quinoa, rot
  • Salz, Pfeffer

Außerdem:

  • etwas Butter

Zubereitung

1. Die Bananenblätter mit der Butter bestreichen, die Rotbarbe auf die gebutterten Bananenblätter geben und mit dem Öl, Salz, Pfeffer, Knoblauch und den Limettensaft und -schale belegen. Anschließend die Rotbarbe in das Bananenblatt einpacken. Den Backofen auf 150 Grad vorheizen. Das Fischpaket bei 150 Grad Umluft im Ofen für ca. 10 Minuten garen.

2. Währenddessen den Quinoa abspülen, in Salzwasser 13 Minuten weich kochen und an-schließend noch einmal für 10 Minuten quellen lassen. Das übrige Wasser abtropfen lassen.

3. Die Ananas und den Knoblauch in Würfel und die Chili-Schote in feine Streifen schneiden und die Kräuter zupfen und fein schneiden oder hacken.

4. Den Zucker in eine Pfanne geben und zu einem Karamell einkochen lassen. Die Ananas, Schalotten und Chili mit in den Topf geben und kurz einköcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum Anrichten bereitstellen.

5. Die Kräuter und die Butter unter die Quinoa heben, die Fischpakete aus dem Ofen holen und zusammen mit dem Quinoa auf Tellern anrichten und mit der Salsa übergießen.

  • Je Portion: 3333 kJ, 796 kcal, 62 g Kohlenhydrate, 34,5 g Eiweiß, 48,5 g Fett, 135 mg Cholesterin, 6,4 g Ballaststoffe