Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Warmer Kartoffelsalat

Warmer Kartoffelsalat

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für den Kartoffelsalat:
  • 1 kg Kartoffel, vorwiegend festkochend

  • Salz

  • 3 Lorbeerblatt

  • 3 Wacholderbeere

  • 1 Bund Frühlingszwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 1 Zweig Thymian

  • 3 EL Olivenöl, kalt gepresst

  • 1 Tasse Gemüsebrühe

  • 125 g Cocktailtomate

  • 60 g Rucola

  • 3 EL Sherry-Essig

  • 1 Handvoll Basilikum-Blatt

  • 3 EL Olive, schwarz, entsteint

  • Pfeffer, grob, bunt

  • Salz

Für die Pangasiushappen
  • 500 g Pangasiusfilet

  • Pfeffer, grob, bunt

  • Salz

  • 1 Blutorange

  • 4 Stangen Staudensellerie

  • 2 EL Rapsöl, kalt gepresst

  • 2 EL Ajvar-Paste (Paprika-Paste)

  • 2 EL Petersilie, glatt

Zubereitung

  1. 1
    Für den Kartoffelsalat

    Kartoffeln in wenig Salzwasser mit den Lorbeerblättern und den zerdrückten Wacholderbeeren stichfest garen.

  2. 2
    Für den Kartoffelsalat

    Die Kartoffeln etwas abkühlen lassen, schälen und in Scheiben schneiden.

  3. 3
    Für den Kartoffelsalat

    Während die Kartoffeln garen, die Frühlingszwiebeln in 0,5 cm breite Ringe schneiden, dabei das Zwiebelgrün mitverwenden. Knoblauch feinschneiden, Thymianblättchen vom Zweig streifen.

  4. 4
    Für den Kartoffelsalat

    Die genannten Zutaten in Öl bei milder Hitze andünsten. Dabei darauf achten, dass die Zwiebeln ihre Farbe behalten und nicht braun werden. Nach etwa 5 Min. die Gemüsebrühe zu den Zwiebeln geben und diese noch weitere 5 Min. garen.

  5. 5
    Für den Kartoffelsalat

    Cocktailtomaten halbieren. Rucola waschen und gegebenenfalls in mundgerechte Stücke schneiden.

  6. 6
    Für den Kartoffelsalat

    Kartoffelscheiben in eine Schüssel geben, die Zwiebelgemüsebrühe darübergeben und alles gründlich mit dem Essig vermischen. Die übrigen Zutaten unterheben und abschmecken. Warm servieren.

  7. 7
    Für den Kartoffelsalat

    Entdecken Sie auch unser Rezept für bunten Kartoffelsalat! Lust auf noch mehr Salate? Probieren Sie dieses Gurkensalat Rezept !

  8. 8
    Für die Pangasiushappen

    Das Filet gegebenenfalls auftauen lassen und in mundgerechte Scheiben schneiden. Mit Pfeffer und Salz bestreuen und mit dem Saft der Blutorange beträufeln.

  9. 9
    Für die Pangasiushappen

    Staudensellerie in 0,5 cm breite Abschnitte schneiden.

  10. 10
    Für die Pangasiushappen

    Öl in die Pfanne geben und den Staudensellerie 3 Min. andünsten. Das Filet darüberlegen und ca. 10 Min. in der geschlossenen Pfanne bei mittlerer Hitze gar ziehen lassen.

  11. 11
    Für die Pangasiushappen

    Die Häppchen mit dem Sellerie auf einer Platte anrichten und auf jedes Häppchen noch einen kleinen Klecks Ayvar geben. Die Petersilie hacken und darüberstreuen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1624kJ 19%

    Energie

  • 388kcal 19%

    Kalorien

  • 55g 21%

    Kohlenhydrate

  • 11g 16%

    Fett

  • 26g 52%

    Eiweiß

Ähnliche Rezepte