Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Tilapia-Filet mit Spargel

Tilapia-Filet mit Spargel

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 500 g Tilapiafilet

  • 2 EL Dinkel- oder Weizengrieß

  • Pfeffer, grob, bunt

  • 1 unbehandelte Zitrone, davon die abgeriebene Schale

  • 3 EL Olivenöl, kalt gepresst

  • 750 g Spargel, grün

  • 3 Stangen Staudensellerie

  • 200 g Bärlauch

  • 1 Tasse Gemüsebrühe

  • 1 Tasse Weißwein, trocken

  • 150 g Taleggio (ital. Weichkäse)

  • 1 TL Johannisbrotkernmehl

  • 1 EL Crème fraîche

  • Salz

  • 1 Handvoll Basilikum-Blatt

  • 250 g Bandnudel

Zubereitung

  1. 1

    Tilapiafilet auftauen lassen, mit Dinkelgrieß, Pfeffer und abgeriebener Zitronenschale bestreuen. In 1 EL Olivenöl auf jeder Seite 3 bis 4 Minuten anbraten. Das Fischfilet nach dem Garen zugedeckt zurückstellen.

  2. 2

    Während der Fisch brät, den Spargel im unteren Drittel schälen und zusammen mit dem Staudensellerie in 2 cm lange Abschnitte schneiden. Dicke Spargelstangen können auch halbiert werden. Das Gemüse mit dem restlichen Öl 10 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Bärlauch am Ende der Garzeit zugeben und mit Gemüsebrühe und Wein ablöschen.

  3. 3

    Taleggio fein würfeln, zum Gemüse geben und unter ständigem Rühren schmelzen lassen. Johannisbrotkernmehl mit dem Sieb einstreuen und alles eindicken lassen.

  4. 4

    Basilikum in feine Streifen schneiden und zusammen mit dem Crème Fraîche in die Sauce einrühren, nicht mehr kochen lassen. Evtl. abschmecken.

  5. 5

    Die Nudeln nach Packungsanleitung garen und zum Fisch servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2470kJ 29%

    Energie

  • 590kcal 30%

    Kalorien

  • 56g 22%

    Kohlenhydrate

  • 26g 37%

    Fett

  • 15g 30%

    Eiweiß