Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Tessiner Bohnengemüse

Tessiner Bohnengemüse

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 800 g Buschbohne

  • 500 g Fleischtomate

  • 80 g Zwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 3 EL Olivenöl, kalt gepresst

  • 200 ml Gemüsefond

  • 0.5 Handvoll Bohnenkraut

  • Salz

  • Pfeffer

  • 2 EL Petersilie

Zubereitung

  1. 1

    Die Bohnen waschen, die Enden abschneiden, die Fäden abziehen und je nach Größe halbieren oder dritteln. Die Tomaten kurz blanchieren, kalt abschrecken, häuten und vierteln. Stielansätze und Samen entfernen, diese durch ein Sieb passieren, den entstandenen Tomatensaft beiseite stellen. Das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden.

  2. 2

    Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.

  3. 3

    Das Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin hell anschwitzen. Die Bohnen untermischen, mit Gemüsefond und dem Tomatensaft aufgießen. Das gehackte, frische Bohnenkraut hinzufügen und bei geringer Hitze 20 Minuten köcheln lassen.

  4. 4

    Die Tomatenwürfel zu den Bohnen geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und weitere 5 Minuten köcheln.

  5. 5

    Das Bohnengemüse in eine Schüssel füllen, mit der gehackte Petersilie bestreuen und servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 829kJ 10%

    Energie

  • 198kcal 10%

    Kalorien

  • 15g 6%

    Kohlenhydrate

  • 12g 17%

    Fett

  • 7g 14%

    Eiweiß

Ähnliche Rezepte