Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Spaghetti mit Pilzsauce

Spaghetti mit Pilzsauce

Unser Spaghetti-mit-Pilzen-Rezept ist die Anleitung zu einer ausgewogenen Mahlzeit: Vollkornspaghetti werden dabei mit einer Gemüsesoße, einem Salat mit gebackenem Ziegenkäse sowie Walnussbaguette serviert.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für die Spaghetti:
  • 350 g Vollkornspaghetti

  • 1 Paprika, orange

  • 1 Paprika, rot

  • 250 g Erbse

  • 200 g Pfifferling

  • 1 Zwiebel, rot

  • 1 Knoblauchzehe

  • 1 EL Olivenöl, kalt gepresst

  • 400 g Tomatensauce

  • 1 EL Kräuterfrischkäse, fettreduziert

  • 1 Handvoll Basilikum-Blatt

Für den Salat:
  • 45 g Ziegenfrischkäse

  • 125 g Rucola

  • 1 EL Pinienkern

  • 1 Pfirsich

  • 1 Schalotte

  • 1 TL Ahornsirup

  • 1 TL Pfeffer, rosa

Für das Dressing:
  • 75 ml Orangensaft

  • 1 EL Petersilie

  • 1 EL Pflanzenöl

  • Salz

  • Pfeffer

Dazu:
  • 4 Scheiben Walnussbaguette

Zubereitung

  1. 1
    Spaghetti

    Spaghetti nach Packungsanleitung garen.

  2. 2
    Spaghetti

    Paprika entkernen und in Streifen schneiden, Pfifferlinge mit dem Pinsel von Erdresten befreien, Zwiebel in Streifen schneiden, Knoblauch fein schneiden.

  3. 3
    Spaghetti

    Alle Zutaten binnen 5 Minuten bei mittlerer Hitze mit Öl in der Pfanne anbraten, mit der Tomatensauce ablöschen und mit dem Frischkäse abschmecken. Zu den Spaghetti servieren.

  4. 4
    Spaghetti

    Probieren Sie auch diese Spaghetti mit Pfifferlingen und entdecken Sie das Rezept für Gemüsespaghetti!

  5. 5
    Salat

    Backofen auf 175 Grad (Umluft: 160 Grad) vorheizen.

  6. 6
    Salat

    Rucola in mundgerechte Stücke schneiden und auf vier Tellern verteilen.

  7. 7
    Salat

    Pinienkerne in der Pfanne (ohne Fett) auf kleiner Flamme goldbraun rösten.

  8. 8
    Salat

    Pfirsich vom Stein befreien, in dünne Spalten, Schalotte in dünne Ringe schneiden, Petersilie hacken und alles über dem Rucola verteilen.

  9. 9
    Salat

    Ziegenkäsescheiben 5 Minuten backen.

  10. 10
    Salat

    Die Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.

  11. 11
    Salat

    Alle Dressingzutaten vermischen und über den Salat geben. Gebackenen Ziegenkäse, Ahornsirup, grob zerstoßenen rosa Pfeffer und Pinienkerne darüber verteilen. Dazu das Baguette servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2520kJ 30%

    Energie

  • 602kcal 30%

    Kalorien

  • 92g 35%

    Kohlenhydrate

  • 14g 20%

    Fett

  • 26g 52%

    Eiweiß

Rezept für Spaghetti mit Pilzen: ausgewogen und köstlich

In unserem Rezept für Spaghetti mit Pilzen erklären wir Ihnen, wie Sie eine schmackhafte Pasta-Soße aus reichlich Gemüse kochen: Hierfür müssen Sie zunächst Paprika, Erbsen, Pfifferlinge, rote Zwiebeln und Knoblauch in einer Pfanne anbraten, dann mit Tomatensoße ablöschen und anschließend mit Frischkäse abrunden. Es lohnt sich, hierfür ein gutes Olivenöl zu benutzen.

Die Soße wird zu Vollkornspaghetti serviert, die besonders ballaststoffreich und sattmachend sind.

Als knackige Ergänzung bereiten Sie einen Salat aus Rucola, Pfirsichspalten und Schalotten zu, der mit gerösteten Pinienkernen, Petersilie und rosa Pfeffer veredelt und von gebackenem Ziegenkäse gekrönt wird. Stellen Sie noch Walnussbaguette mit auf den Tisch!

Ebenso lecker wie die Spaghetti mit Gemüse und Pilzen schmecken auch unsere Spaghetti mit Champignons, die bei der Zubereitung nur eine halbe Stunde Zeit in Anspruch nehmen. Sie brauchen dafür Frühlingszwiebeln, schwarze Oliven, kleine Champignons und getrocknete Tomaten. Für die richtige Würze sorgen bunter Pfeffer, Basilikum und Parmesan.

Rezept für Spaghetti mit Pilzen und weitere Gemüse-Ideen Das Schöne an Spaghetti-Rezepten ist ihre Wandelbarkeit: Neben Hackfleisch oder Hühnchen eignen sich viele Gemüsesorten zum Verfeinern von Pastasoßen, zum Beispiel Blattspinat, Zucchini und Fenchel. Aber auch Rucola, Radicchio oder Bärlauch harmonieren gut in einer Pastasoße mit Tomaten. Fügen Sie je nach Geschmack noch Feta, Thunfisch oder Nüsse und Kerne hinzu!

Wenn Sie lieber cremige Soßen mögen, bereiten Sie sie doch mit Sahne anstatt mit passierten Tomaten zu. Genauso perfekt für die Alltagsküche wie unser Rezept für Spaghetti mit Pilzen sind Reisgerichte mit Gemüse. Orientieren Sie sich hierbei am besten am Saisonkalender und greifen Sie im Winter gegebenenfalls auf Tiefkühlgemüse zurück! So können Sie sich eine bunte Gemüse-Reis-Pfanne oder einen Risotto mit Pilzen zubereiten. Auch Pfannkuchen lassen sich wunderbar mit Pilzen und anderem Gemüse kombinieren. Auf diese Weise angerichtet, werden auch Ihre Kinder Gefallen am sonst so oft verschmähten Gemüse finden.

Ähnliche Rezepte