Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Zutaten

2 Portionen

  • 400 g Kartoffel, vorwiegend festkochend

  • 1 kleine Zucchini

  • 2 Frühlingszwiebel

  • 1 große Strauchtomate

  • 2 EL Olivenöl, kalt gepresst

  • 0.5 TL Thymian

  • 0.75 Tasse Gemüsebrühe

  • 1 EL Tomatenmark

  • 250 g Rotbarschfilet

  • 1 kleine Knoblauchzehe

  • Salz

  • 1 TL Liebstöckel

  • 0.5 TL Zitronensaft

  • einige Basilikum-Blatt

Zubereitung

  1. 1

    Kartoffeln schälen und in 1,5 cm große Würfel schneiden. Zucchini in Scheiben schneiden, Zwiebeln in feine Ringe schneiden. Tomaten würfeln.

  2. 2

    1 EL Olivenöl in der Pfanne erwärmen, Kartoffeln, Zucchini, Zwiebeln und Thymian hineingeben und bei mittlerer Hitze anbraten.

  3. 3

    Gemüsebrühe mit dem Tomatenmark verrühren und mit den Tomatenwürfeln zu den Kartoffeln geben. Weitere 8 Minuten abgedeckt garen.

  4. 4

    Zwischenzeitlich Fischfilet in portionsgerechte Stücke schneiden. 1 EL Öl mit einer klein gehackten Knoblauchzehe vermischen und das Fischfilet damit einstreichen, leicht salzen mit Liebstöckel bestreuen mit Zitronensaft beträufeln.

  5. 5

    Das Fischfilet auf das Gemüse legen. 10 Minuten bei milder Hitze im abgedeckten Topf schmoren. Mit frischem Basilikum bestreuen und servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1758kJ 21%

    Energie

  • 420kcal 21%

    Kalorien

  • 37g 14%

    Kohlenhydrate

  • 14g 20%

    Fett

  • 34g 68%

    Eiweiß

Ähnliche Rezepte