Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Rinderfilet Valentin

Rinderfilet Valentin

Zartes Rinderfilet mit pikant-süßer Sauce.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 800 g Rinderfilet

  • 20 ml Sonnenblumenöl, kaltgepresst

  • Salz, Pfeffer

  • 0.5 TL Piment, gemahlen

  • 2 Lorbeerblatt

  • 5 Wacholderbeere

  • 1 Zwiebel

  • 1 Zehe Knoblauch

  • 1 Möhre

  • 200 ml Wasser

Für die Sauce:
  • 1 EL Portwein

  • 3 TL Pflaumenmus

  • 1 kleine Chilischote

  • 100 ml Rinderfond

  • Salz, Pfeffer

  • 1 Handvoll Rosenblatt

Zubereitung

  1. 1

    Das Filet bei Zimmertemperatur 30 Minuten ruhen lassen. Gemüse und Knoblauch putzen und grob zerkleinern.

  2. 2

    Backofen auf Ober- und Unterhitze 80°C vorheizen. Das Öl in einem Bräter erhitzen, Filet bei mittlerer Hitze vorsichtig von allen Seiten anbraten. Das Gemüse zugeben und mit andünsten, die Gewürze zugeben.

  3. 3

    Das Filet ca. 2,5 Stunden im Ofen garen, dabei ab und zu wenden, evtl. Wasser angießen. Eine Kerntemperatur von 58°C muss erreicht werden.

  4. 4

    Das gare Bratenstück in eine warme Schüssel geben und abdecken. Den Bräter auf eine Herdplatte stellen, den Bratenfond mit Portwein und Rinderfond ablöschen und einkochen lassen.

  5. 5

    Die Sauce durch ein Sieb in eine Pfanne gießen. Die Chillischote halbieren, entkernen, in feinste Würfel schneiden und in die Sauce geben. Das Pflaumenmus einrühren und falls nötig, nachwürzen.

  6. 6

    Das Filet in Scheiben schneiden.Die Sauce als Spiegel auf vier Tellern verteilen, das Filet auflegen und mit Rosenblättern dekorieren.

  7. 7

    Entdecken Sie weitere köstliche Rinderfilet-Rezepte!

  8. 8
    Beilagentipp

    Püree aus Roter Beete und Kartoffeln, Püree aus Sellerie und Kartoffeln sowie gebratenener Chicorée.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 611kJ 7%

    Energie

  • 146kcal 7%

    Kalorien

  • 3g 1%

    Kohlenhydrate

  • 6g 9%

    Fett

  • 19g 38%

    Eiweiß