Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Rinderfilet auf Tamarillo

Rinderfilet auf Tamarillo

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

2 Portionen

  • 200 g Reis

  • 5 Tamarillo (Baumtomate)

  • 1 Zwiebel, rot

  • 300 g Rinderfilet

  • 1 EL Rapsöl

  • 4 Stiele Thymian

  • 1 Limette, unbehandelt, davon Saft und Schale

  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. 1

    Reis mit 300 ml Wasser zum Kochen bringen. Bei mittlerer Hitze für circa 10-15 Mi-nuten quellen lassen, bis das Wasser vollständig vom Reis aufgenommen wurde.

  2. 2

    Währenddessen die Tamarillo in kochendem Wasser blanchieren und die Haut vor-sichtig abziehen. Das Fruchtfleisch vierteln, die Zwiebeln pellen und beides in Streifen schneiden.

  3. 3

    Das Rinderfilet unter fließendem Wasser abspülen, mit einem Küchentuch abtupfen und in einer beschichteten Pfanne mit etwas Rapsöl von beiden Seiten gleichmäßig anbraten. Den Backofen derweil auf 165°C Umluft vorheizen.

  4. 4

    Das angebratene Rinderfilet aus der Pfanne nehmen und auf mittlerer Schiene für wei-tere 6 Minuten im vorgeheizten Backofen garen.

  5. 5

    Den Thymian, den Abrieb und den Saft der Limette sowie die vorbereiteten Tamarillo und die Zwiebeln in die Pfanne geben und für 5 Minuten bei starker Hitze schwenken.

  6. 6

    Nach Ende der Backzeit das fertige Rinderfilet noch mit Salz und Pfeffer würzen und zusammen mit dem Tamarillo-Gemüse und dem Reis genießen.

  7. 7

    Entdecken Sie weitere mediterrane Rezepte und diese köstlichen Rinderfilet-Rezepte!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 3132kJ 37%

    Energie

  • 748kcal 37%

    Kalorien

  • 100g 38%

    Kohlenhydrate

  • 19g 27%

    Fett

  • 41g 82%

    Eiweiß