Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Rinder-Steak mit Kruste

Rinder-Steak mit Kruste

Schmackhaftes für den Grill: Probieren Sie unsere Rinder-Steaks mit einer leckeren Kruste aus Schinkenwürfeln, Brot, gehackten Walnüssen und Röstzwiebeln!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

8 Portionen

Für die Steaks:
  • 4 Jungbullen-Steak vom Roastbeef à 350 g

  • Salz, grob

Für die Kruste:
  • 125 g Schwarzwälder Schinkenwürfel

  • 1 EL Rapsöl

  • 40 g Walnuss, gehackt

  • 80 g Bauernbrot ohne Rinde

  • 40 g Sauerrahmbutter

  • Salz

  • Pfeffer aus der Mühle

  • 3 EL Petersilie, fein geschnitten

  • 20 g Röstzwiebel

Dazu:
  • Wurzelbrot

Für den Radieschensalat mit Schnittlauch:
  • 5 Bund Radieschen

  • 3 Bund Schnittlauch

  • 6 EL Weißweinessig

  • Salz

  • Pfeffer, weiß

  • 1 EL Akazienhonig

  • 6 EL Walnussöl, kaltgepresst

Zubereitung

  1. 1

    Das Fleisch 30 Minuten vor dem Grillen aus dem Kühlschrank nehmen. Für die Kruste die Schinkenwürfel mit dem Öl in einer Pfanne auslassen, bis diese knusprig werden. Dann die Walnusskerne zufügen und kurz mitrösten. Auf ein Sieb geben, das Fett abtropfen und abkühlen lassen. Das Bauernbrot in einem Mixer zerkleinern oder mit den Händen zerbröseln. Nun die Butter in einer Schüssel schaumig rühren, das abgekühlte Schinkenfett zufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Brotbrösel, Schinken, Walnüsse, Petersilie und grob gehackte Röstzwiebeln unterarbeiten. Die Masse in eine Schüssel geben und kalt stellen.

  2. 2

    Das Fleisch kurz zuvor mit etwas Salz einreiben und bei direkter Grillmethode zuerst mit der Seitenkante auf den leicht geölten Rost stellen und mit der Grillzange festhalten. Wenn diese Farbe genommen hat die zweite Seitenkante gleichfalls Farbe nehmen lassen. Nun die Steaks von jeder Seite 3 Min. mit geschlossenem Deckel garen bis zu einem Garpunkt von etwa 45° C.

  3. 3

    Dann auf einer Platte 6-8 Minuten ruhen lassen, das Fleisch zieht gut 5 Grad nach. Die Butter mit dem Löffel portionieren und auf das Fleisch geben. Dieses zurück auf den Grill geben und bei geschlossenem Deckel mit viel Hitze die Masse warm werden lassen, bis sich eine helle Kruste bildet. Alternativ auf dem Fleisch warm werden lassen und mit dem Bunsenbrenner die Oberfläche rösten.

  4. 4

    Für den Salat Radieschen in Scheiben, Schnittlauch in Röllchen schneiden. Dressingzutaten verrühren. Gemüsescheiben und die Hälfte der Schnittlauchröllchen damit marinieren. Salat mit den restlichen Schnittlauchröllchen bestreut zum Steak und Wurzelbrot servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2864kJ 34%

    Energie

  • 684kcal 34%

    Kalorien

  • 45g 17%

    Kohlenhydrate

  • 32g 46%

    Fett

  • 52g 104%

    Eiweiß

Ähnliche Rezepte