Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Rhabarber-Melonen-Konfitüre

Rhabarber-Melonen-Konfitüre

Die Kombination Rhabarber und Melone passt gut zueinander

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

5 Portionen

  • 350 g Rhabarber

  • 600 g Cantaloupe-Melone

  • 600 g Gelierzucker 1:1

  • 0.5 Vanilleschote

  • 50 ml Limettensaft

Zubereitung

  1. 1

    Von den Rhabarberstangen die Blattansätze und die unteren Blattschäfte abschneiden. Die dünne Haut mit den daran sitzenden harten Fäden vollständig abziehen (ergibt etwa 250 g). Die Hälfte vom Rhabarber pürieren, den restlichen Rhabarber in kleine Stücke schneiden. Die Vanilleschote halbieren und mit der Rückseite eines Messers das Mark herausschaben.

  2. 2

    Melone halbieren, Kerne entfernen und schälen (ergibt etwa 400 g). Die Hälfte von der Melone pürieren, die restliche Melone in kleine Würfel schneiden. Rhabarberpüree und –stücke und Melonenpüree und –würfel in einen entsprechend großen Kochtopf geben, mit dem Gelierzucker, Vanillemark und Limettensaft mischen und 4 Stunden ziehen lassen.

  3. 3

    Fruchtmasse unter Rühren zum Kochen bringen und 5 Minuten sprudelnd kochen lassen. Aufsteigenden Schaum mit einem Löffel entfernen. Gelierprobe machen! Konfitüre in die vorbereiteten Gläser füllen und sofort verschließen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2240kJ 27%

    Energie

  • 535kcal 27%

    Kalorien

  • 130g 50%

    Kohlenhydrate

  • 0g 0%

    Fett

  • 1g 2%

    Eiweiß