Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Raclette mit Lachs und Mango

Raclette mit Lachs und Mango

Lachs mit Mango, Koriander und Cambozola.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

8 Portionen

  • 500 g Lachsfilet

  • 2.5 EL Sonnenblumenöl

  • 70 g Erdnuss

  • 1 Mango

  • 250 g Cambozola

  • 1 Bund Koriander, frisch

  • Salz, Pfeffer

  • 4 EL Olivenöl

Zubereitung

  1. 1

    Lachs in ca. 3 cm große Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Lachs darin bei starker Hitze ca. 1 Min. rundherum anbraten. Erdnüsse schälen, in einer Pfanne ohne Öl leicht anrösten und grob hacken. Mango schälen, Fruchtfleisch vom Stein lösen, in Spalten schneiden. Cambozola in 8 gleich große Scheiben schneiden.

  2. 2

    Koriander mit den anderen bereitgestellten Zutaten auf die Raclettepfännchen verteilen. Zum Schluss den Cambozola darauf legen, mit Salz, Pfeffer und Olivenöl würzen und unter dem Raclettegrill gratinieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1758kJ 21%

    Energie

  • 420kcal 21%

    Kalorien

  • 5g 2%

    Kohlenhydrate

  • 36g 51%

    Fett

  • 19g 38%

    Eiweiß