Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Peperonata

Peperonata

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

3 Portionen

  • 1 kg Paprika, rot

  • 1 kg Paprika, gelb

  • 4 Zwiebel, rot

  • 125 ml Olivenöl, kalt gepresst

  • 200 ml Rotwein

  • 500 ml Tomate, aus der Dose

  • 2 Lorbeerblatt

  • 2 Bund Basilikum

  • Salz

  • bunter Pfeffer, gemahlen

Zubereitung

  1. 1

    Paprika in 2 x 2 cm große Stücke schneiden. Zwiebeln in dünne Ringe schneiden.

  2. 2

    Öl in einem Topf erwärmen. 1 Tropfen Wasser sollte darin brutzeln. Zwiebeln darin glasig dünsten. Paprika wenige Minuten darin schmoren. Mit Rotwein ablöschen und kurz einköcheln lassen. Tomaten aus der Dose und Lorbeerblätter zugeben und ca. 20 Minuten bei milder Hitze köcheln lassen.

  3. 3

    Basilikum waschen, trocknen und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. 4

    In Gläser à 350 ml füllen und im Backofen konservieren. Dafür den Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen und eine tiefe Fettpfanne 1 cm hoch mit Wasser befüllen. Die Gläser werden mit Abstand voneinander auf die Fettpfanne gestellt und diese in den unteren Bereich des Backofens eingeschoben. Die eigentliche Konservierungszeit beginnt, wenn die Flüssigkeit in den Gläsern zu perlen beginnt. Danach kann der Backofen ausgeschaltet und die Nachwärme genutzt werden. Die Gläser, bis sie abgekühlt sind, im Backofen belassen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 314kJ 4%

    Energie

  • 75kcal 4%

    Kalorien

  • 5g 2%

    Kohlenhydrate

  • 5g 7%

    Fett

  • 2g 4%

    Eiweiß

Ähnliche Rezepte