Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Pappardelle mit Steinpilzen

Pappardelle mit Steinpilzen

Pappardelle mit Steinpilzen und Rucola.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

2 Portionen

  • 2 Dosen Steinpilz

  • 1 Zwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 1 Paprika, rot

  • 1 Bund Rucola

  • 100 g Pappardelle (breite Bandnudel)

  • 30 g Butter

  • 50 ml Weißwein, trocken

  • 80 ml Gemüsebrühe

  • 100 ml Sahne

  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. 1

    Die Pilze in ein Sieb gießen und gut abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch schälen und in Würfel schneiden. Paprika waschen, halbieren und vom Kerngehäuse befreien. Anschließend in grobe Würfel schneiden. Den Rucola putzen und waschen.

  2. 2

    Jetzt die Nudeln nach Packungsanweisung kochen.

  3. 3

    In der Zwischenzeit eine Pfanne mit der Butter erhitzen. Die Zwiebel- und Knoblauchwürfel hineingeben und kurz andünsten lassen. Nun die Paprika und die Steinpilze dazugeben und für 2 Minuten braten lassen. Mit Weißwein ablöschen und den Gemüsefond und die Sahne angießen. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken und 5 Minuten bei niedriger Hitze kochen lassen.

  4. 4

    Die fertig gekochten Nudeln und den Rucola zu den Pilzen geben. Alles vorsichtig durchschwenken und auf zwei Tellern anrichten.

    Sie suchen noch eine leichte Vorspeise? Unser Tipp: eine grüne Kräutersuppe!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1922kJ 23%

    Energie

  • 459kcal 23%

    Kalorien

  • 22g 8%

    Kohlenhydrate

  • 32g 46%

    Fett

  • 12g 24%

    Eiweiß