Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Orangen-Marzipan-Biskuits

Orangen-Marzipan-Biskuits

Biskuit-Törtchen mit Orangen belegt, einer Vanillecreme gefüllt, in einer Hülle aus Marzipan.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

12 Portionen

Für den Biskuitboden:
  • 6 Ei

  • 180 g Zucker

  • 50 g Speisestärke

  • 80 g Weizenmehl

  • 80 g Mandel, gemahlen

Für die Creme:
  • 2 Blatt Gelatine

  • 250 ml Vollmilch

  • 2 Ei

  • 80 g Zucker

  • 1 Packung Puddingpulver Vanille

  • 2 cl Orangenlikör (z.B. Grand Marnier oder Cointreau)

  • 250 ml Orangensaft

  • 200 ml Schlagsahne

Für die Dekoration:
  • 2 Orange, unbehandelt

  • 50 g Puderzucker

  • 400 g Marzipanrohmasse

  • Dekor-Rose

  • Dekor-Blatt

Zubereitung

  1. 1

    Für den Biskuit Eier mit Zucker im heißen Wasserbad schaumig schlagen, vom Herd nehmen und kalt schlagen. Anschließend Speisestärke, Mehl und Mandeln mischen und vorsichtig unterheben. Biskuit-Teig auf einem mit Backpapier belegtes Backblech glatt streichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 160 Grad) ca. 15 Minuten backen und anschließen abkühlen lassen.

  2. 2

    Aus dem Biskuit 12 Kreise à ca. 8 cm ausstechen.

  3. 3

    Für die Creme Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Milch in einem Topf aufkochen. Eier, Zucker, Puddingpulver und Orangenlikör in einer Schüssel vermengen und unter die Milch rühren. Nochmals kurz aufkochen, Orangensaft und ausgedrückte Gelatine zufügen, unterrühren und erneut kurz aufkochen. Creme in eine Schüssel umfüllen und mit Frischhaltefolie bedecken, damit sich keine Haut bildet.

  4. 4

    Sahne steif schlagen und unter die abgekühlte Creme heben.

  5. 5

    Orangen filetieren. Die ausgestochenen Biskuitböden in 12 Dessertringen à ca. 8 cm legen und die Böden mit Orangenfilets belegen. Die Creme auf die 12 Törtchen verteilen und für mindestens 1 Stunde kalt stellen.

  6. 6

    Eine Arbeitsfläche mit Puderzucker bestreuen und das Marzipan ausrollen. Daraus 12 Rechtecke (21,5 x 4,5 cm) schneiden, jeweils eine Längsseite wellenartig formen bzw. schneiden. Dessertringe entfernen und je einen Marzipanstreifen (mit den Wellen nach oben) um die Törtchen legen und Wellen leicht nach außen formen bzw. biegen. Zum Schluss die Törtchen noch mit Dekor-Rosen und Blätter dekorieren. Fertig!

  7. 7

    Probieren Sie auch unser Biskuittteig-Rezept und die leckere Biskuitrolle. Entdecken Sie unsere leckeren Kuchen-Rezepte: Mandarinenkuchen mit Aprikotur und Puddingkuchen! Ein Rezepttipp für den Morgen sind die Frühstücksmuffins.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2336kJ 28%

    Energie

  • 558kcal 28%

    Kalorien

  • 68g 26%

    Kohlenhydrate

  • 25g 36%

    Fett

  • 14g 28%

    Eiweiß