Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Nudelauflauf

Nudelauflauf

Bunter Auflauf mit Fussili, Wiener Würstchen und Erbsen

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für den Auflauf:
  • 1 mittelgroße Zwiebel

  • 4 Wiener Würstchen

  • 2 Ei

  • Salz

  • Pfeffer

  • 100 g Quark

  • 150 g Fusilli (Spiralnudel)

  • 150 g Erbse

  • 50 g Käse, gerieben

  • 1 TL Paprika, edelsüß

Zubereitung

  1. 1

    Zwiebel schälen und kleinschneiden. Die Würstchen in dünne Scheiben schneiden.

  2. 2

    Die Eier in eine Rührschüssel schlagen, Salz, Pfeffer und Quark dazugeben und alles gut miteinander verrühren.

  3. 3

    Die Nudeln mit den Zwiebeln und den Würstchen in einer feuerfesten Form mischen. Die Erbsen darüber verteilen. Eiermasse darüber gießen und alles mit einer Gabel mischen.

  4. 4

    Den geriebenen Käse mit dem Paprikapulver mischen und über den Auflauf streuen.

  5. 5

    Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 180 Grad) 30 Minuten backen.

  6. 6

    Entdecken Sie auch unser Kartoffelauflauf-Rezept, sowie weitere Nudelauflauf-Rezepte und dieses Kürbisgratin-Rezept! Und für den ofenwarmen Nachtisch ist unser Pfannkuchen-Auflauf-Rezept eine tolle Idee!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1683kJ 20%

    Energie

  • 402kcal 20%

    Kalorien

  • 53g 20%

    Kohlenhydrate

  • 12g 17%

    Fett

  • 20g 40%

    Eiweiß

Ähnliche Rezepte