Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Matjessalat mit Pumpernickel

Matjessalat mit Pumpernickel

Köstlicher Fischsalat, schnell selbstgemacht? Das kann nur unser Matjessalat-Rezept sein! Der frische Snack ist dank Apfel, Gurke und natürlich bestem Matjesfilet eine ganz exquisite Beilage oder auch lecker zu getoastetem Pumpernickel.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

2 Portionen

Dazu:
  • 2 Scheiben Pumpernickel

  • 1 EL Kaper

  • 2 EL Frischkäse, fettarm

Für das Dressing:
  • 1 EL Weinessig, weiß

  • 0.5 EL Senf, mild

  • 0.5 TL Curry

Für den Salat:
  • 150 g Matjes-Filet

  • 0.5 Zwiebel, rot

  • 50 g Gurke

  • 0.5 Apfel, rot

  • 25 g Radieschensprossen

  • 0.5 EL Dill

  • 50 g Radicchio

Zubereitung

  1. 1

    Matjesfilet in 1 cm breite Streifen schneiden. Zwiebel/n in Spalten schneiden. Gurke (ungeschält) und Apfel in 0,5 cm große Würfel schneiden. Sprossen warm abduschen und in der Salatschleuder gründlich trocken schleudern. Alle genannten Zutaten zusammen mit dem Dill in eine Schüssel geben. Radicchio in feine Streifen schneiden.

  2. 2

    Die Dressingzutaten in der genannten Reihenfolge verrühren und 1 EL (bei Zubereitung für 2 Personen) heißes Wasser unterrühren. Die Salatzutaten mit Ausnahme des Radicchios mit den Dressingzutaten vermischen und abschmecken. Radicchio unmittelbar vor dem Servieren unterheben.

  3. 3

    Pumpernickel im Backofen oder im Toaster mehrere Male toasten, bis die Scheiben völlig kross und trocken sind. (Durch das häufige Toasten erhält das eher herbe Pumpernickel-Brot einen leichten Süß-Ton und es wird nussig im Aroma. Völlig anders, als man den Geschmack von Pumpernickel sonst so kennt).

  4. 4

    Kapern sehr fein schneiden und mit Frischkäse vermischen.

  5. 5

    Die Brotscheiben zweimal diagonal halbieren, sodass pro Scheibe vier Dreiecke entstehen. Jede Scheibe mit etwas Frischkäse bestreichen und die Brotscheiben zum Salat servieren. Probieren Sie alternativ auch dieses leckeres Rezept für unseren fruchtigen Apfel-Matjes-Tatar aus!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1595kJ 19%

    Energie

  • 381kcal 19%

    Kalorien

  • 31g 12%

    Kohlenhydrate

  • 20g 29%

    Fett

  • 19g 38%

    Eiweiß

Matjessalat-Rezept: einfach lecker!

Dieser köstliche Heringssalat mit Apfel, Zwiebeln und natürlich frischem Fisch ist eine tolle Alternative zum klassischen Kartoffel- oder Nudelsalat.

Unter Matjes versteht man junge Heringe, die dementsprechend noch relativ klein sind. Sie werden nach dem Fang gesalzen und ausgenommen - aber nicht komplett. Ein Teil der Organe sorgt dafür, dass der Fisch in seinen eigenen Enzymen reift. Diese ungewöhnliche Methode verleiht dem Fisch seinen einzigartigen Geschmack. Verarbeitet man Hering auf die Norddeutsche Art, gibt man diese Enzyme (die meist pflanzlichen Ursprungs sind), dazu. Oft handelt es sich hier nicht um Matjes, sondern normalen Hering. Wer Matjessalat nach Hausfrauenart servieren möchte, verfeinert den Salat mit Sahne und Schmand, wie beispielsweise in diesem klassischen Rezept für Matjessalat. Eine ganz besondere Note hat Matjessalat mit roter Bete: Hier ist der erdige Geschmack der pinken Knolle ein prima Kontrast zum salzigen Matjesfilet.

Übrigens: Unser Matjessalat-Rezept kommt komplett ohne Schmand oder Sahne aus - so ist der salzige Fischsalat eine leichte Beilage zu Kartoffeln und Co. Für das köstliche Dressing des Matjessalats ohne Sahne sorgen hier Essig, Senf und Curry.

So kombinieren Sie das Matjessalat-Rezept

Unser leichtes Matjessalat-Rezept macht als schneller Snack zum Mittagessen satt, ohne zu stopfen. Wer etwas größeren Hunger mitbringt, kombiniert den leckeren Fischsalat traditionell mit Kartoffeln in all ihren Variationen: Pellkartoffeln, Bratkartoffeln mit oder ohne Speck, Folienkartoffeln... Ihrer Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt!

Alternativ servieren Sie das Matjessalat-Rezept mit getoastetem Brot oder direkt auf dem Brötchen. Dafür bieten sich besonders gehaltvolle Brotsorten wie Dinkel oder Roggen an, die gerne auch mit Körnern verfeinert sein dürfen.