Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mariniertes Forellenfilet

Mariniertes Forellenfilet

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 2 Zitrone, unbehandelt

  • 2 rote Paprikaschote

  • 3 EL Olivenöl, nativ extra

  • 3 EL Senfkorn

  • 1 Prise Salz, Pfeffer

  • 100 ml Weißwein, trocken

  • 4 EL Balsamico Bianco

  • 8 Stück Forellenfilet

  • 1 Bund Zitronenmelisse

Zubereitung

  1. 1

    Für die Marinade die Zitronen heiß waschen und mit Küchenpapier trocken reiben. Die Zitronen in dünne Scheiben schneiden. Die Paprikaschoten putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden.

  2. 2

    Das Olivenöl in einer Pfanne kurz erhitzen. Darin zuerst die Paprikawürfel leicht anbräunen, dann Zitronenscheiben und Senfkörner hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Alles mit Weißwein und Essig ablöschen. 5 Minuten kochen lassen.

  3. 3

    In der Zwischenzeit die Forellenfilets waschen und trocken tupfen. In die noch warme Marinade geben. Die Zitronenmelisse waschen und die Blätter von den Stielen zupfen. Die Blätter über die Forellenfilets geben und alles abgedeckt 2 Tage im Kühlschrank ziehen lassen. Vor dem Servieren mit etwas Marinade übergießen.

  4. 4

    Sie lieben Fisch? Unsere Rezepte für gebratene Forellen und Fischburger treffen vielleicht Ihren Geschmack! Backen statt braten: Probieren Sie auch unser leckeres Rezept für Forelle aus dem Backofen!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 795kJ 9%

    Energie

  • 190kcal 10%

    Kalorien

  • 4g 2%

    Kohlenhydrate

  • 8g 11%

    Fett

  • 21g 42%

    Eiweiß