Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Zutaten

2 Portionen

Für die Marinade:
  • 300 g Lachsforellenfilet

  • 0.25 Zitrone, Saft auspressen

  • 1 TL Olivenöl, kalt gepresst

  • Salz

  • Pfeffer

Für den Reis:
  • 100 g Reis

  • 1 EL Gemüsebrühe

  • 125 g Lauch

  • 1 kleine Knoblauchzehe

  • 1 TL Weizenkeimöl

  • 1 Pink Grapefruit

  • 0.5 Bund Petersilie

  • 6 Blätter Zitronenmelisse

  • 0.5 Orange, Saft auspressen

  • 1 Babyananas

  • 1 EL Sojasauce

  • Salz

  • Pfeffer

Zubereitung

  1. 1

    Forellenfilets mit Zitronensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer mindestens 30 Minuten marinieren.

  2. 2

    Für den Reissalat den Reis mit 1 1/2 Tassen (bei Zubereitung für 2 Personen) Wasser aufkochen, Gemüsebrühe dazu geben und das Ganze binnen 25 Min. bißfest garen.

  3. 3

    Lauch waschen und in feine Streifen schneiden, mit gepreßtem Knoblauch in Öl bei milder Hitze 4 Minuten dünsten.

  4. 4

    Grapefruit gut schälen und würfeln, Petersilie fein hacken. Den gegarten und abgekühlten Reis mit den übrigen Zutaten vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  5. 5

    Forellenfilets auf dem vorgeheizten Grill auf Alugrillpfannen auf jeder Seite je 3 Minuten garen. Abgedeckt ohne Hitze kurz nachziehen lassen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2160kJ 26%

    Energie

  • 516kcal 26%

    Kalorien

  • 52g 20%

    Kohlenhydrate

  • 16g 23%

    Fett

  • 39g 78%

    Eiweiß

Ähnliche Rezepte