Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Lachs-Gurken-Pfanne

Lachs-Gurken-Pfanne

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 2 Salatgurke

  • 4 Stängel Dill

  • 2 Schalotte

  • 400 g Lachsfilet, küchenfertig ohne Haut

  • 2 EL Pflanzenöl

  • Salz

  • Pfeffer aus der Mühle

  • 4 cl Anislikör

  • 3 EL Zitronensaft

  • 200 ml Gemüsebrühe

  • 150 ml Sojacreme

Zubereitung

  1. 1

    Die Gurken schälen, längs halbieren, die Kerne herausschaben und die Hälften würfeln. Den Dill abbrausen, trocken schütteln, abzupfen und fein hacken. Die Schalotten schälen und fein würfeln.

  2. 2

    Den Lachs abbrausen, trocken tupfen und mundgerecht würfeln. In einer heißen, beschichteten Pfanne in 1 EL Öl goldbraun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und wieder aus der Pfanne nehmen.

  3. 3

    Die Schalottenwürfel in der heißen Pfanne im übrigen Öl glasig anschwitzen. Die Gurken kurz mitschwitzen, mit dem Anislikör und Zitronensaft ablöschen, die Brühe angießen und die Sojacreme einrühren. Etwa 5 Minuten leise köcheln lassen.

  4. 4

    Den Lachs zurück in die Pfanne geben und in der Sauce 2-3 Minuten gar ziehen lassen. Den Dill darüber streuen, abschmecken und servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1269kJ 15%

    Energie

  • 303kcal 15%

    Kalorien

  • 6g 2%

    Kohlenhydrate

  • 20g 29%

    Fett

  • 21g 42%

    Eiweiß

Ähnliche Rezepte