Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Zutaten

12 Portionen

  • 4 Stk. Ei

  • 1 Prise Salz

  • 2 Pakete Vanillezucker

  • 100 g Zucker, braun

  • 200 ml Rapsöl, kalt gepresst

  • 200 g Weizenmehl (Typ 1050)

  • 1 TL Backpulver

  • 350 g Beerenmischung, tiefgekühlt

  • 1 Stk. Kiwi, grün

  • 12 Stk. Kapstachelbeere (Physalis)

  • 1 Becher Schlagsahne

  • 1 Paket Sahnesteif

  • 1 TL Zucker

Zubereitung

  1. 1

    Backofen auf 175 °C(Ober-/Unterhitze) vorheizen. Eier mit Salz, Vanille-Zucker und Rohrohrzucker schaumig rühren, bis sich Rillen auf dem Teig abzeichnen. Öl in einem dünnen Strahl zugeben und weiter rühren.

  2. 2

    Mehl und Backpulver mischen und mit einem Spatel unter den Teig heben.

  3. 3

    Muffin-Blech mit den Förmchen auskleiden und den Teig mit Hilfe von 2 Esslöffeln hinein füllen.

  4. 4

    Beeren-Mischung auf einen flachen Teller geben. 2/3 der roten und der schwarzen Johannisbeeren beiseite legen. Restliches Obst auf die 12 Muffins verteilen und einsinken lassen. Im Backofen ca. 30 Minuten backen. Machen Sie die Garprobe mit einem Holzstäbchen, indem Sie mit dem Stäbchen in die Mitte eines Muffins stechen: wenn kein Teig mehr daran klebt, sind die Muffins gar.

  5. 5

    Während der Backzeit Kiwi schälen und in 0,5 cm große Würfel schneiden, Kapstachelbeeren halbieren. Sahne zusammen mit Sahnesteif und Zucker steif schlagen.

  6. 6

    Muffins aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen. Anschließend Sahne mit Hilfe des Spritzbeutels auf das Gebäck geben. Mit den zurückgelegten Früchten bunt dekorieren.

  7. 7

    Probieren Sie auch unser leckeres Schokomuffin-Rezept .

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1277kJ 15%

    Energie

  • 305kcal 15%

    Kalorien

  • 25g 10%

    Kohlenhydrate

  • 21g 30%

    Fett

  • 5g 10%

    Eiweiß

Ähnliche Rezepte