Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Knuspriger Krustenbraten

Knuspriger Krustenbraten

Leckeres Gericht für Ihr Fest oder Party-Büfett: Probieren Sie unseren knusprigen Krustenbraten mit Kartoffel-Karotten-Gemüse und würziger Biersoße!\n

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

3 Portionen

  • 500 g Schweinebraten

  • Pfeffer

  • Salz

  • 250 ml Gemüsebrühe

  • 75 ml Bier, dunkel

  • 0.5 TL Majoran

  • 0.5 TL Rohrzucker

  • 150 g Karotte

  • 0.5 Petersilienwurzel

  • 250 g Kartoffel, vorwiegend festkochend

  • 1 Frühlingszwiebel

  • 1 kleine Knoblauchzehe

  • 1 EL Petersilie, fein geschnitten

  • 0.5 TL Bindemittel

  • 1 EL Sahne, light

Zubereitung

  1. 1

    Backofen auf 200 Grad Innentemperatur vorheizen.

  2. 2

    Schweinebraten mit der in Rauten eingeschnittenen Schwarte auf den Pfannenboden setzen. Flamme auf mittlere Hitze stellen und die Schwarte ohne Fettzugabe 15 Minuten anbraten. Dabei immer wieder kontrollieren, dass die Schwarte nicht verbrennt. Die übrigen 3 Seiten jeweils 5 Minuten goldbraun in dem ausgelassenen Fett aus der Schwarte anbraten. Den Braten mit Pfeffer und Salz einstreuen und mit der Schartenseite nach unten in den Bräter setzen.

  3. 3

    Mit Gemüsebrühe und Bier übergießen und Majoran zugeben. 30 Minuten im Backofen garen.

  4. 4

    Währenddessen Karotten und Petersilienwurzel putzen, Kartoffeln schälen und alles in 1,5 cm große Stücke schneiden. Frühlingszwiebel/n in Röllchen schneiden, Knoblauch fein pressen.

  5. 5

    Braten wenden und die vorbereiteten Zutaten in die Gemüsebrühe geben und weitere 60 Minuten garen. Mit einem Stechthermometer können Sie kontrollieren, ob der Braten eine Innentemperatur von 75 Grad erreicht hat. Braten in eine Schüssel setzen und zudecken.

  6. 6

    Gemüse mit einem Sieb abschütten, dabei die Flüssigkeit auffangen. Diese Flüssigkeit in einem Topf erhitzen, Petersilie zugeben und mit 1 TL Bindemittel, dass Sie am Besten mit einem Sieb in die Soße streuen und mit dem Schneebesen sofort verrühren, eindicken.

  7. 7

    Mit Sahne, Pfeffer und Salz abschmecken. Die Soße wieder zum Gemüse geben. Fleisch in Scheiben schneiden und das Kartoffelgemüse dazu reichen. Servieren Sie dazu Vollkornteigwaren. Diese nach Packungsanleitung garen. Tipps zum Stechthermometer: Mit diesem Instrument, das es für wenig Geld im Fachhandel gibt, können Sie sicher sein, dass Ihr Braten durch ist und gleichzeitig auch nicht trocken wird. Auf vielen Thermometern wird beim Schwein eine Gar-Temperatur von 90 Grad empfohlen. Das ist nach ernährungswissenschaftlichen Erkenntnissen zuviel und hat gleichzeitig den Nachteil, dass das Fleisch trocken wird. 75 Grad sind ausreichend.

  8. 8

    Sie möchten noch weitere Krustenbraten-Rezepte testen? Wie wäre es mit unserem Schweinekrustenbraten. Der deftige Braten wird mit Knödeln und Biersauce serviert.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2068kJ 25%

    Energie

  • 494kcal 25%

    Kalorien

  • 58g 22%

    Kohlenhydrate

  • 6g 9%

    Fett

  • 49g 98%

    Eiweiß