Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Kasseler-Ananas-Spieße
Schließen

Kasseler-Ananas-Spieße

Probieren Sie unsere gegrillten Kassler-Ananas-Spieße mit Paprika. Dazu servieren Sie exotisches Ananas-Ingwer-Sauerkraut und Kräuter-Kartoffelbrei!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

2 Portionen

  • Eine große Portion Liebe

  • 200 g Kassler

  • 200 g Ananasfruchtfleisch, frisch

  • 2 Schalotte

  • 0.5 Paprika, rot

  • 1 TL Rapsöl, kalt gepresst

  • 0.5 walnussgroßes Stück Ingwer

  • 375 g Sauerkraut

  • 75 ml Sahne

  • 1 EL Gemüsebrühe

  • 400 g Pellkartoffeln mehlig kochend, z.B. auch vom Vortag, gegart

  • 1 EL Petersilie, fein geschnitten

  • Pfeffer

  • Salz

Dazu passt eine Tomaten-Paprikasoße
  • 0.5 Schalotte

  • 0.5 TL Rapsöl, kalt gepresst

  • 0.5 TL Dinkelvollkornmehl

  • 1 EL Ajvar-Paste (Paprika-Paste)

  • 0.5 EL Tomatenmark, mit Würzgemüse

  • Pfeffer

  • Salz

Zubereitung

  1. 1
    Für die Kasseler-Ananas-Spieße mit exotischem Sauerkraut

    Kasseler und die Hälfte der Ananas in 1,5 cm große Würfel schneiden. Schalotten vierteln. Paprika in 1,5 x 1,5 cm große Stücke schneiden. Die genannten Zutaten abwechselnd auf Holzstäben aufspießen. Restliche Ananas pürieren.

  2. 2
    Für die Kasseler-Ananas-Spieße mit exotischem Sauerkraut

    Halbe Menge Öl in einer Pfanne erhitzen. Ein Tropfen Wasser sollte darin brutzeln und die Spieße ca. 10 Minuten von allen Seiten anbraten.

  3. 3
    Für die Kasseler-Ananas-Spieße mit exotischem Sauerkraut

    Restliches Öl in eine Pfanne geben und erwärmen. Sehr fein geschnittenen Ingwer kurz darin anbraten. Sauerkraut in die Pfanne geben, dabei eine Handvoll (bei Zubereitung für 2 Personen) Sauerkraut zurückbehalten und 15 Minuten anbraten, dabei die Flüssigkeit verdampfen lassen. Die pürierte Ananas und den Rest des rohen Sauerkrauts zugeben und kurz erwärmen, nicht kochen.

  4. 4
    Für die Kasseler-Ananas-Spieße mit exotischem Sauerkraut

    1/4 Tasse (bei Zubereitung für 2 Personen) Wasser mit Sahne und Gemüsebrühe aufkochen. Kartoffeln schälen, durch die Presse in die aufgekochte Flüssigkeit drücken und Kräuter hinzufügen.

  5. 5
    Für die Kasseler-Ananas-Spieße mit exotischem Sauerkraut

    Sauerkraut und Kartoffelbrei mit Pfeffer und Salz abschmecken.

  6. 6
    Für die Tomaten-Paprikasoße

    Schalotte/n fein schneiden und in Öl goldbraun anbraten.

  7. 7
    Für die Tomaten-Paprikasoße

    Mehl zugeben, kurz anrösten, Ajvar und Tomatenmark zugeben und mit 75 ml (bei Zubereitung für 2 Personen) Wasser ablöschen und eindicken. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2060kJ 25%

    Energie

  • 492kcal 25%

    Kalorien

  • 44g 17%

    Kohlenhydrate

  • 20g 29%

    Fett

  • 31g 62%

    Eiweiß