Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Zutaten

8 Portionen

  • 4 mittelgroße Frühlingszwiebel

  • 4 große Kartoffel, mehlig kochend

  • 0.5 TL Salz

  • 100 g Tofu

  • 0.5 Paprika, grün

  • 0.5 Stange Lauch

  • 1 Chilischote, rot

  • 4 EL Sojasauce

  • 2 EL Reisessig

  • 2 EL Zitronensaft

  • 1 Knoblauchzehe

  • 1 EL Speisestärke

  • 1 Ei

  • Pfeffer

  • 2 EL Sesamöl

Zum Bestreuen:
  • 2 TL Sesam

  • 2 EL Petersilie, glatt

Zubereitung

  1. 1

    Frühlingszwiebeln in sehr feine Ringe schneiden. Kartoffeln schälen, grob reiben und sofort mit Salz vermischen. Tofu mit der Gabel zerdrücken.

  2. 2

    Paprika, Lauch und die entkernte Chilischote in feine Streifen schneiden und mit ¾ der Zwiebelringe mit Sojasoße, Reisessig und Zitronensaft und dem feingeschnittenen Knoblauch marinieren.

  3. 3

    Kartoffeln ausdrücken und die Flüssigkeit entfernen. Mit restlichen Zwiebelringen, Speisestärke, Tofu, Ei und Pfeffer vermischen.

  4. 4

    Öl in einer Pfanne erhitzen, 1 Tropfen Wasser sollte darin brutzeln.

  5. 5

    Immer einen gestrichenen EL Kartoffelmasse für einen Puffer in die Pfanne geben, diesen platt drücken und nach etwa 3 Minuten etwas abgetropfte Gemüsemischung auf den Puffer geben und diese andrücken, weitere 2 Minuten braten.

  6. 6

    Puffer wenden und weitere 5 Minuten braten. Abschließend mit geröstetem Sesam und fein gehackter Petersilie bestreuen und servieren. Dazu können Sie die zurückbleibende Marinade aus der Gemüsemischung reichen.

  7. 7

    Entdecken Sie auch unser Kartoffelauflauf-Rezeptoder dieses Kartoffelpuffer-Rezept!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1867kJ 22%

    Energie

  • 446kcal 22%

    Kalorien

  • 53g 20%

    Kohlenhydrate

  • 15g 21%

    Fett

  • 24g 48%

    Eiweiß

Ähnliche Rezepte