Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Hirschbraten mit Kruste

Hirschbraten mit Kruste

Testen Sie unser Rezept für Hirschbraten mit Kruste bei Ihrem nächsten Festessen! Als Beilagen breiten Sie selbstgemachtes Rotkraut und Schupfnudeln zu.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

6 Portionen

  • 800 g Hirschbraten

  • Pfeffer, grob

  • 1 EL Rapsöl

  • 50 g Macadamia

  • Salz

  • 6 TL Aprikosenfruchtaufstrich

  • 1 EL Senf, mild

  • 3 Schalotte

  • 1 Knoblauchzehe

  • 1 Fenchelknolle

  • 2 Karotte

  • 1 Orange, unbehandelt

  • 400 ml Rinderfond

  • Pfeffer

  • Salz

  • 1.2 kg Rotkohl

  • 1 EL Traubenkernöl

  • 1 Apfel, süßlich-sauer

  • 1 Msp. Nelkenpulver

  • 3 EL Himbeeressig

  • 2 EL Agavendicksaft

Dazu:
  • 600 g Schupfnudel

Zubereitung

  1. 1

    Backofen auf 170 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und bereits eine Auflaufform auf die mittlere Schiene stellen.

  2. 2

    Hirschbraten pfeffern und in der Hälfte des Öls je drei Minuten goldbraun anbraten.

  3. 3

    Währenddessen Macadamien im Mörser grob zerstoßen. Anschließend den Braten salzen und in die Auflaufform setzen. Fruchtaufstrich mit Senf mischen. Mit einem Drittel dieser Mischung Braten bestreichen, ein weiteres Drittel für die Soße zurückbehalten und das restliche Drittel mit den gehackten Macadamien verrühren.

  4. 4

    Den Braten 30 Minuten auf mittlerer Schiene im Backofen garen. Anschließend den Aufstrich mit den Macadamien auf dem Braten verteilen und weitere 20 bis 30 Minuten garen. Der Braten sollte eine Fleischinnentemperatur von 65 bis 75 Grad erreichen.

  5. 5

    Schalotten in Streifen schneiden. Knoblauch fein, Fenchel und Karotten grob würfeln. Etwas Orangenschale abreiben. Orangenfruchtfleisch würfeln, dabei die groben Innenhäute entfernen.

  6. 6

    Restliches Öl in die Pfanne geben und Zwiebeln, Knoblauch, Fenchel und Karotten drei Minuten bei mittlerer Hitze golden anbraten. Mit Fond ablöschen und 40 Minuten leise köchelnd garen, anschließend alles pürieren. Mit Salz, Pfeffer, dem restlichen Fruchtaufstrich und der Orangenschale abschmecken. Gegebenenfalls noch mit etwas Brühe verdünnen.

  7. 7

    Rotkraut halbieren und vierteln, vom Strunk befreien und das Kraut in feine Streifen schneiden. Traubenkernöl in einem großen Topf bei mittlerer Hitze erwärmen und das Rotkraut binnen fünf Minuten anbraten. Währenddessen den Apfel entkernen, raspeln, mit Nelkenpulver und Essig zum Kraut geben und unterrühren. 20 Minuten bei mittlerer Hitze weich garen. Abschließend mit Agavendicksaft und Salz abschmecken.

  8. 8

    Schupfnudeln nach Packungsanleitung zubereiten.

  9. 9

    Braten in einen Zentimeter dicke Scheiben schneiden und mit Soße, Kraut und Schupfnudeln anrichten. Probieren Sie auch dieses leckere Hirschbraten-Rezept !

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2152kJ 26%

    Energie

  • 514kcal 26%

    Kalorien

  • 34g 13%

    Kohlenhydrate

  • 21g 30%

    Fett

  • 46g 92%

    Eiweiß

Ähnliche Rezepte