Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Gemüse-Paella mit Zitrusmarinade aus mediterranem Gemüse, im Ofen gebacken, Erbsen und Reis. Holen Sie sich die Urlaubsküche nach Hause!

Gemüse-Paella mit Zitrusmarinade

Gemüse-Paella mit Zitrusmarinade aus mediterranem Gemüse, im Ofen gebacken, Erbsen und Reis. Holen Sie sich die Urlaubsküche nach Hause!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

6 Portionen

  • 2 Paprikaschote, rot

  • 2 Paprikaschote, gelb

  • 500 g Süßkartoffel

  • 500 g Zucchini

  • 2 Zehe Knoblauch

  • 3 Zweige Rosmarin

  • 1 Bund Thymian

  • 5 EL Olivenöl

  • 3 Zitrone

  • Salz, Pfeffer

  • 350 g Paella-Reis

  • 3 Zwiebel

  • 2 Dosen Safran

  • 200 ml Weißwein

  • 700 ml Gemüsebrühe

  • Paprikapulver, geräuchert

  • 200 g Erbse, tiefgekühlt

  • 1 Bund Basilikum

Zubereitung

  1. 1

    Paprikaschoten waschen und entkernen, dann in Streifen schneiden. Süßkartoffeln schälen und in große Würfel schneiden. Zucchini waschen und in ca. 5 cm lange Stücke schneiden. Knoblauch schälen und hacken. Kräuter waschen, trocken schütteln und die Nadeln und Blättchen hacken.

  2. 2

    Die Kräuter, die Hälfte vom Knoblauch und 4 EL Olivenöl verrühren. Eine Zitrone heiß waschen und 1 EL Zitronenschale fein abreiben, den Saft auspressen. Restliche Zitronen in Spalten schneiden. 2 EL Zitronensaft und Schale mit der Ölmischung verrühren. Das Gemüse auf 1-2 Backblechen verteilen und mit der Marinade bepinseln. Mit Salz und Pfeffer würzen und im Backofen bei 220 Grad (Umluft 180) ca. 20 Minuten rösten.

  3. 3

    Währenddessen den Reis in einem Sieb abspülen und gut abtropfen lassen. Nun die Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Restliches Öl in einem großen Topf erhitzen, die Zwiebeln und den übrigen Knoblauch darin andünsten. Den Reis dazugeben und kurz mitdünsten. Safran und Weißwein hinzufügen. Nach und nach die Gemüsebrühe einrühren und ca. 20 Minuten garen.

  4. 4

    Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und mit Zitronensaft abschmecken. Die Erbsen in wenig Salzwasser 3 Minuten garen. Das Gemüse mit dem Öl und die Erbsen zum Reis geben und mit Zitronenspalten anrichten. Zum Schluss die Basilikumblättchen waschen und darüberstreuen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2098kJ 25%

    Energie

  • 501kcal 25%

    Kalorien

  • 78g 30%

    Kohlenhydrate

  • 13g 19%

    Fett

  • 11g 22%

    Eiweiß