Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Geisterkekse

Geisterkekse

Zarte Mürbeteigkekse als Geister verkleidet.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

20 Portionen

Für den Mürbeteig:
  • 250 g Weizenmehl

  • 125 g Butter

  • 80 g Puderzucker

  • 1 Päckchen Vanillezucker

  • 1 Prise Salz

  • 0.5 unbehandelte Zitrone, davon die abgeriebene Schale

  • 1 Ei

Zum Garnieren:
  • 200 g Rollfondant, weiß

  • 20 g Rollfondant, gelb

  • Zuckerschrift, weiß

  • Zuckerschrift, braun

  • 100 g Aprikosenkonfitüre

  • 100 g Puderzucker

  • 10 g Kakaopulver

  • 20 Crispy

  • 20 g Johannisbeergelee

Zubereitung

  1. 1

    Für den Mürbeteig Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben. In die Mitte eine Mulde drücken. Die Butter in Stücken, den Puderzucker, Vanillezucker, Salz, Zitronenschale und Ei zugeben. Die Zutaten zunächst mit einer Gabel zerdrücken, dann mit einer Palette oder einem großen, breiten Messer zu feinen Krümeln hacken. Erst jetzt alles mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

  2. 2

    Teig auf bemehlter Arbeitsfläche etwa 4 mm dick ausrollen und Geister ausstechen. Backblech mit Backpapier auslegen und Geister mit etwas Abstand darauf legen. Im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad Ober/Unterhitze (Umluft 170 Grad) etwa 10 Minuten nach Sicht backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

  3. 3

    Weißes Rollfondant ausrollen und Geister ausstechen. Aprikosenkonfitüre mit 2 EL Wasser in einen Topf geben, unter rühren erhitzen und durch ein Sieb passieren. Die Oberfläche der Geister damit einstreichen. Auf jeden Geist einen Fondantgeist legen und etwas andrücken. Aus dem gelben Rollfondant kleine Kügelchen formen. Diese mit etwas weißer Zuckerschrift als Augen auf die Geister kleben. Mit der braunen Zuckerschrift Pupillen zeichnen.

  4. 4

    Puderzucker und Kakao in eine Schüssel sieben, mit 1-2 EL Wasser zu einer spritzfähigen Glasur verrühren und diese in eine Papierspritztüte füllen. Die Umrisse der Geister damit nachziehen und Gesichter nach Belieben aufzeichnen. Je einen Crispy ans Ende der Geister setzten und leicht andrücken.

  5. 5

    Johannisbeergelee leicht erwärmen, in eine Papierspritztüte füllen und den Mund der Geister damit ausfüllen und antrocknen lassen.

  6. 6

    Entdecken Sie weitere unsere Kekse-Rezepte ! Mehr Fondant-Rezepte: leckereFondant-Torte!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 804kJ 10%

    Energie

  • 192kcal 10%

    Kalorien

  • 33g 13%

    Kohlenhydrate

  • 6g 9%

    Fett

  • 2g 4%

    Eiweiß

Ähnliche Rezepte