Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Gegrillte Lammlachse

Gegrillte Lammlachse

Sie suchen ein Gericht für besondere Anlässe? Kochen Sie unsere gegrillten Lammlachse mit würziger Polenta-Kruste an Kartoffel-Spargel-Paprika-Salat!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

2 Portionen

Für die Lammlachse:
  • 0.5 abgeriebene Schale einer halben unbehandelten Zitrone

  • 0.5 Zweig Rosmarinnadel

  • Salz

  • 1 EL Maisgrieß (Polenta)

  • 1 kleiner Knoblauchzehe

  • 1.5 Lammlachs

  • etwas Öl für die Form

Für den Salat:
  • 300 g Kartoffel, vorwiegend festkochend

  • 1 TL Oreganoblättchen, frisch

  • Salz

  • 1 TL Pinienkern

  • 250 g Spargel, grün

  • 75 g Babypaprika

  • 1 Frühlingszwiebel

  • 1 kleiner Knoblauchzehe

  • 1 TL Olivenöl, kalt gepresst

  • 1 TL Liebstöckel

  • Pfeffer, grob, bunt

  • Salz

  • 1 TL Mascarpone

  • 1 TL Balsamico Bianco-Essig

  • 0.5 Handvoll Basilikumblättchen, fein gehackt

Zubereitung

  1. 1
    Für die Lammlachse

    Zitronenschale, Rosmarinadeln, Salz, Maisgrieß und Knoblauch vermischen. Wer mag, kann die Zutaten auch im Mörser etwas zerstoßen.

  2. 2
    Für die Lammlachse

    Die Masse auf einen flachen Teller geben und die Lammlachse darin wenden und auf einer geölten Grillpfanne oder direkt in der Pfanne auf jeder Seite etwa 4 Minuten anbraten. Salzen und kurze Zeit zugedeckt nachziehen lassen.

  3. 3
    Für den Kartoffel-Spargel-Paprikasalat

    Kartoffeln zusammen mit den Oreganoblättchen in Salzwasser stichfest garen, schälen und in dünne Scheiben schneiden.

  4. 4
    Für den Kartoffel-Spargel-Paprikasalat

    Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fettzugabe goldbraun rösten.

  5. 5
    Für den Kartoffel-Spargel-Paprikasalat

    Spargel schälen (grüner Spargel muss nur im unteren Drittel geschält werden) und in 1 cm lange Abschnitte schneiden, je nach Dicke auch halbieren. Babypaprika von Stiel und Kernen befreien und in Ringe schneiden. Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden, Knoblauch durch die Presse drücken, Olivenöl in die Pfanne geben und mit dem Pinsel verstreichen.

  6. 6
    Für den Kartoffel-Spargel-Paprikasalat

    Alle genannten Zutaten mit dem gehackten Liebstöckel in der Pfanne bei milder Hitze anbraten und mit 1/2 Tasse (bei Zubereitung für 2 Portionen) Wasser ablöschen. 5 bis 10 Minuten je nach Dicke der Spargel garen.

  7. 7
    Für den Kartoffel-Spargel-Paprikasalat

    Mit Pfeffer, Salz, Mascarpone und Essig abschmecken. Das Gemüse mit den Kartoffelscheiben vermischen und mit Basilikum und Pinnenkernen bestreut servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1532kJ 18%

    Energie

  • 366kcal 18%

    Kalorien

  • 35g 13%

    Kohlenhydrate

  • 10g 14%

    Fett

  • 32g 64%

    Eiweiß

Ähnliche Rezepte