Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Gefüllte Krautwickel

Gefüllte Krautwickel

Probieren Sie unser Rezept für gefüllte Krautwickel mit gemischtem Hackfleisch und würzigem Gemüse mit Frühlingszwiebeln, Karotten und Weißkohl aus.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

2 Portionen

  • 3 Kürbiskernbrötchen

  • 750 g Weißkohl

  • 1.5 Karotte

  • 1 Frühlingszwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 2 TL Rapsöl, kalt gepresst

  • 200 g Hackfleisch, gemischt

  • 1 TL Majoran

  • Muskatnuss

  • 1 Ei

  • 0.5 Bund Petersilie

  • Salz

  • Pfeffer

  • 65 ml Gemüsebrühe

  • 2 EL Sahne

Zubereitung

  1. 1

    Die angegebene Zutatenmenge bezieht sich auf eine Zubereitung für 2 Personen.

  2. 2

    Kürbiskernbrötchen in Wasser einweichen, in einem großen Topf Wasser aufstellen, den gewaschenen Kohlkopf hineinlegen, so dass er vollkommen mit Wasser bedeckt ist, bei mittlerer Hitze 10 Minuten garen, bis sich die Blätter leicht ablösen lassen.

  3. 3

    Karotten grob raspeln. Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Geschälten Knoblauch durch die Presse drücken.

  4. 4

    Zwiebel und Knoblauch in 1/2 TL Öl glasig dünsten und zur Hälfte der Karotten geben.

  5. 5

    Hackfleisch in 1/2 TL Öl mit 1/2 TL Majoran und Muskatnuss krümmelig braten und zusammen mit den Kürbiskernbrötchen, Ei und gehackter Petersilie zu Karotten geben, kräftig vermischen und mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken.

  6. 6

    Vom Kohlkopf 4 Blätter vorsichtig abschälen und die dicken Rippen flach schneiden. Den restlichen Kohl vierteln und in feine Streifen schneiden mit 1/2 TL Öl zusammen mit gehobelten Karotten und 1/2 TL Majoran unter ständigem Rühren 10 Minuten glasig dünsten.

  7. 7

    Währenddessen die Krautwickel füllen. Dazu auf jedes Blatt 2 gehäufte EL Hackfleisch geben. Die Blätter an den Seiten über die Füllung falten und wie Rouladen aufrollen. Mit Zahnstocher feststecken.

  8. 8

    Die Krautstreifen aus der Pfanne nehmen. 1/2 TL Öl erhitzen und die Krautwickel bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 3 Minuten anbraten. Die Streifen auf die Seite geben, alles mit Gemüsebrühe und Sahne ablöschen. Weitere 15 Minuten zugedeckt garen. Krautstreifen mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  9. 9

    Krautwickel und die Streifen auf Tellern anrichten und mit etwas Petersilie bestreuen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2638kJ 31%

    Energie

  • 630kcal 32%

    Kalorien

  • 59g 23%

    Kohlenhydrate

  • 25g 36%

    Fett

  • 42g 84%

    Eiweiß

Ähnliche Rezepte