Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Fisch-Burger

Fisch-Burger

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 320 g rotfleischiges Forellenfilet mit Haut

  • 1 EL Olivenöl

  • 4 Roggenbrötchen

  • 1 Knoblauchzehe

Für das Tomatentartar:
  • 200 g bunte Tomatenmischung

  • 2 Frühlingszwiebel

  • 0.5 Bund Petersilie

  • Salz

  • Pfeffer

  • 1 EL Olivenöl

Für das Rührei:
  • 100 g Kräuterseitling

  • 1 EL Olivenöl

  • Salz

  • 2 Ei

  • 1 EL Schnittlauch, fein geschnitten

  • 80 g Grönlandshrimps

Zubereitung

  1. 1

    Backofen vorheizen (220 Grad Ober-/Unterhitze). 1 TL Olivenöl in einer Pfanne verstreichen und erhitzen. Forellenfilet auf der Hautseite bei mittlerer Temperatur knusprig braten, anschließend wenden und binnen 2 Min. fertig braten. Tomaten vierteln, entkernen und fein würfeln, Frühlingszwiebeln und Petersilie fein schneiden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Olivenöl vermengen. Roggenbrötchen aufschneiden und im Backofen goldbraun rösten. Mit der Knoblauchzehe abreiben und Rest Olivenöl auftragen. Kräuterseitlinge halbieren und in Olivenöl anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Shrimps, verquirlte Eier und Schnittlauch zugeben. Mit einem Kochlöffel so lange rühren, bis die Masse stockt. Pfanne anschließend von der Kochplatte ziehen. Brötchenhälften mit Tomatentartar belegen. Forellenfilets mit der Hautseite nach unten auflegen. Etwas Rührei daraufgeben und mit der Brötchenoberseite abschließen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1566kJ 19%

    Energie

  • 374kcal 19%

    Kalorien

  • 28g 11%

    Kohlenhydrate

  • 14g 20%

    Fett

  • 30g 60%

    Eiweiß