Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Feigen in Portweinsahne

Feigen in Portweinsahne

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

2 Portionen

  • 4 Feige

  • 4 EL Portwein

  • 2 EL Zucker

  • 150 g Sahne

  • einige Blätter Zitronenmelisse

Zubereitung

  1. 1

    Die Feigen abwaschen und abtrocknen, die Stiele entfernen und die Feigen oben kreuzweise einschneiden.

  2. 2

    Die Feigen in eine feuerfeste Form setzen, mit dem Portwein begießen und mit dem Zucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Ober-/Unterhitze (155 Grad Umluft) auf der mittleren Schiene 15 Minuten ziehen lassen. Herausnehmen, den Saft abgießen und abkühlen lassen.

  3. 3

    Die Sahne steif schlagen, dabei den Saft vorsichtig unterrühren.

  4. 4

    Die Portweinsahne auf Dessertteller verteilen, die Feigen darauf setzen und mit Zitronenmelisse dekorieren.

  5. 5

    Probieren Sie auch dieses leckere alkoholische Dessert: Weinschaumcreme!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1767kJ 21%

    Energie

  • 422kcal 21%

    Kalorien

  • 39g 15%

    Kohlenhydrate

  • 24g 34%

    Fett

  • 4g 8%

    Eiweiß

Ähnliche Rezepte