Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Erdbeeren mit Sabayon

Erdbeeren mit Sabayon

Ein besonderes Dessert im Frühling mit frischen Erdbeeren und einer leichten schaumigen Sabayon.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für die Sabayon:
  • 3 Eigelb

  • 100 g Zucker

  • 0.5 Vanilleschote

  • 125 ml Weißwein, lieblich

Utensilien

Erdbeere

Zubereitung

  1. 1

    Vanilleschote auskratzen.

  2. 2

    Eigelbe mit Zucker und Vanillemark in einer feuerfesten Schüssel cremig, aber nicht schaumig rühren. Auf ein gerade unter dem Siedepunkt gehaltenes Wasserbad setzen und unter ständigem Rühren den Weißwein zugießen. Mit dem Schneebesen schaumig schlagen, bis die Creme das Doppelte an Volumen hat. Das Sabayon ist fertig, wenn es schaumig vom Löffel fällt. Auf Eiswasser etwas kalt schlagen, seine luftige Struktur bleibt dadurch länger erhalten.

  3. 3

    Erdbeeren in ein Sieb geben und vorsichtig und nur ganz kurz in lauwarmem Wasser waschen, dann gut abtropfen lassen. Mit einem spitzen kleinen Messer die Kelche entfernen. Die Erdbeeren je nach Größe halbieren oder vierteln. Erdbeeren auf 4 hitzebeständige tiefe Teller verteilen, Sabayon gleichmäßig darauf verteilen.

  4. 4

    Bei 200°C Ober-/Unterhitze (Umluft 180°C) im vorgeheizten Backofen backen, bis die Oberfläche leicht zu bräunen beginnt, das dauert etwa 8-10 Minuten. Lust auf mehr süße Rezepte? Wie wäre es mit einer Schokoladenpizza?

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 992kJ 12%

    Energie

  • 237kcal 12%

    Kalorien

  • 35g 13%

    Kohlenhydrate

  • 6g 9%

    Fett

  • 4g 8%

    Eiweiß