Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Entenbrust mit Mango-Ananas

Entenbrust mit Mango-Ananas

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

6 Portionen

Für den Salat:
  • 300 g Feldsalat

  • 250 g Champignon, braun

  • 2 Schalotte

  • 1 EL Traubenkernöl

  • 1 Orange

  • 300 g Lachsfilet

  • Pfeffer, weiß

  • Salz

  • 1 Tasse Gemüsebrühe

  • 2 EL Balsamico-Essig

  • 2 EL Traubenkernöl

  • 1 EL Pfefferbeere, rot

Für die Ente:
  • 2 mittelgroße Entenbrustfilet

  • 1 TL Kurkuma

  • 1 Msp. Piment, gemahlen

  • 0.5 TL Salz

  • 2 Schalotte

  • 1 Tasse Weißwein, trocken

  • 1 Mango

  • 2 Scheiben Ananasfruchtfleisch, frisch

  • 1 Glas Entenfond oder Geflügelfond aus dem Glas

  • 1 Lorbeerblatt

  • 1 Handvoll Cranberry, getrocknet

  • 200 g Hirse

  • 1 TL Curry

  • 1 EL Petersilie

Zubereitung

  1. 1
    Feldsalat mit Lachswürfeln

    Feldsalat gründlich waschen und Wurzeln entfernen anschließend auf 6 Tellern verteilen.

  2. 2
    Feldsalat mit Lachswürfeln

    Champignons in Scheiben schneiden, Schalotten in Streifen schneiden und die genannten Zutaten bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten in Öl anbraten. Zutaten aus der Pfanne nehmen und zudecken.

  3. 3
    Feldsalat mit Lachswürfeln

    Orange auspressen. Lachs in mundgerechte Würfel schneiden und mit 2 EL Orangensaft, Pfeffer und Salz bestreuen. Lachs bei mittlerer Hitze ca. 4 Minuten in der Pfanne anbraten und über dem Salat verteilen.

  4. 4
    Feldsalat mit Lachswürfeln

    Pfanne mit der Gemüsebrühe und dem Balsamico ablöschen. Mit Traubenkernöl, dem restlichen Orangensaft, Balsamico und Pfeffer und Salz abschmecken.

  5. 5
    Feldsalat mit Lachswürfeln

    Die Champignons über dem Salat verteilen und anschließend das warme Dressing darüber verteilen. Abschließend die Pfefferbeeren darüber streuen.

  6. 6
    Entenbrust mit Mango-Ananas-Sauce

    Backofen auf 80 Grad Umluft vorheizen.

  7. 7
    Entenbrust mit Mango-Ananas-Sauce

    Entenbrusthaut mit einem scharfen Messer rautenförmig einschneiden. Auf der Hautseite mit Kurkuma, Piment und Salz mischen und die Hautseite damit bestreuen. Eine beschichtete Pfanne auf mittlere Stufe erhitzen und die Entenbrust auf der Hautseite 8 Minuten anbraten. Anschließend wenden und weitere 8 - 10 Minuten braten. Entenbrust aus der Pfanne nehmen und im Backofen während der Saucenzubereitung warm halten.

  8. 8
    Entenbrust mit Mango-Ananas-Sauce

    Bratenfond bis auf 1 EL Entenfett entfetten.

  9. 9
    Entenbrust mit Mango-Ananas-Sauce

    Schalotten fein schneiden und im restlichen Fett goldgelb anbraten. Mit Wein ablöschen und diesen ca. 5 Minuten einköcheln lassen.

  10. 10
    Entenbrust mit Mango-Ananas-Sauce

    Zwischenzeitlich die Mango und die Ananas schälen und in Würfel schneiden. Fond mit Entenfond ablöschen und die Mangowürfel zusammen mit dem Lorbeerblatt ca. 5 Minuten einköcheln lassen. Lorbeerblatt wieder entfernen. Die Sauce pürieren.

  11. 11
    Entenbrust mit Mango-Ananas-Sauce

    Cranberries und Ananas zugeben und weitere 5 Minuten bei milder Hitze ziehen lassen.

  12. 12
    Entenbrust mit Mango-Ananas-Sauce

    Hirse nach Packungsanleitung zusammen mit dem Curry zubereiten und mit Petersilie vermischen. Entenbrust in feine Tranchen schneiden. Mit Hirse und Sauce anrichten. Dabei die fertig gegarte Hirse in heiß ausgespülten Tassen portionieren und auf den Servierteller stürzen. Mit gehackter Petersilie garnieren. Entdecken Sie mehr leckere Entenbrust-Rezepte, etwa für gebratene Entenbrust mit fruchtiger Orangen-Cranberrysoße!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2060kJ 25%

    Energie

  • 492kcal 25%

    Kalorien

  • 52g 20%

    Kohlenhydrate

  • 16g 23%

    Fett

  • 39g 78%

    Eiweiß

Ähnliche Rezepte