Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Eggs Benedict 2.0

Eggs Benedict 2.0

Lust auf ein amerikanisches Frühstück? Ein wenig abgewandelt, ohne Speck und Schinken. Die pochierten Eier und die Sauce Hollondaise mit Kresse und Joghurt machen unsere Eggs Benedict 2.0 perfekt.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 80 g Butter

  • 3 Eigelb

  • 0.5 Bund Brunnenkresse

  • 1.5 EL Zitronensaft

  • Salz, Pfeffer

  • 1 Prise Cayennepfeffer

  • 50 g Joghurt

  • 200 g reife Avocado

  • 200 g Cherry Rispentomate

  • etwas Zitronensaft

  • 4 Scheiben Brot

  • 1 TL Olivenöl

  • 150 g Babyspinat

  • 3 EL Weißweinessig

  • 4 Ei

Utensilien

Handmixer

Zubereitung

  1. 1

    Für die Sauce Hollandaise die Butter kurz aufkochen lassen. In einem Mixer die Eigelbe, Brunnenkresse, Zitronensaft, Salz und Pfeffer vermengen. Den Mixer auf die niedrigste Stufe stellen und die heiße Butter vorsichtig zur Masse hinzugeben. Wenn die Sauce gut andickt, den Joghurt nach und nach hinzugeben. Die Sauce anschließend in eine Metallschüssel geben und auf dem Herd in einem Wasserbad bei niedriger Hitze warmhalten.

  2. 2

    Für das Avocado-Tomaten-Tatar, die Avocado von Schale und Kern befreien und in feine Würfel schneiden. Die kleinen Tomaten waschen und achteln. Beides vermengen und mit Zitrone, Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. 3

    Das Sauerteigbrot in Scheiben schneiden und in einer Pfanne von beiden Seiten kurz anrösten. In die gleiche noch heiße Pfanne das Olivenöl geben und den noch tropfnassen Spinat hinzugeben. Die Pfanne mit einem Deckel abdecken und für 2 Minuten den Spinat garen. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. 4

    Für die pochierten Eier einen kleinen Topf mit etwa 2/3 Wasser füllen und aufkochen lassen. Dann den Weißweinessig hinzugeben und noch einmal aufkochen lassen. Anschließend die Hitze herunterstellen und die Eier einzeln in eine kleine Tasse geben. Mit dem Stiel eines Holzlöffels einen Wirbel im Topf erzeugen und die Eier einzeln in das heiße Wasser geben. Die Hitze anschließend herunterstellen und das Ei für etwa 4 Minuten im heißen Wasser ziehen lassen. Im Anschluss das Ei mit einer Schaumkelle herausnehmen und abtropfen lassen.

  5. 5

    Auf das geröstete Brot den Blattspinat und das Avocado-Tartar geben. Darüber das pochierte Ei legen und mit der Sauce Hollandaise übergießen.

  6. 6

    Außerdem gilt es, leckere Rezepte mit Joghurt zu entdecken! Probieren Sie auch unsere vielfältigen Eiweiß-Rezepte!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1842kJ 22%

    Energie

  • 440kcal 22%

    Kalorien

  • 31g 12%

    Kohlenhydrate

  • 30g 43%

    Fett

  • 16g 32%

    Eiweiß