Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Crostini mit Garnelen

Crostini mit Garnelen

Überbackene Brotscheiben mit Garnelenbelag.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

12 Portionen

Für das Ciabatta:
  • 900 g Weizenmehl

  • 40 g Hefe, frisch

  • 2 TL Zucker

  • 160 ml Olivenöl, kalt gepresst

  • 3 TL Salz

Für die Crostini
  • 200 g Garnele (ohne Kopf, in Schale), roh

  • 1 Chilischote, rot

  • 1 Bund Dill

  • 1 EL Kräuter Crème Fraîche

  • 0.5 unbehandelte Zitrone, davon die abgeriebene Schale

  • Salz

  • 2 TL Zitronensaft

Utensilien

Dill

Zubereitung

  1. 1
    Ciabatta

    In eine Schüssel 500 g Mehl sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe in 500 ml lauwarmen Wasser mit 1 Teelöffel Zucker auflösen, in die Mulde gießen und mit etwas Mehl vom Rand verrühren. Den Ansatz mit Mehl bestauben und bei Zimmertemperatur zugedeckt 1 Stunde gehen lassen.

  2. 2
    Ciabatta

    Das restliche Mehl, den restlichen Zucker, das Öl und das Salz mit dem Vorteig zu einem glatten Teig verkneten. Zur Kugel formen, in eine Schüssel legen und mit einem Tuch bedecken. Den Teig bei Zimmertemperatur etwa 3 Stunden gehen lassen. Zusammenschlagen und zugedeckt weitere 3 Stunden gehen lassen.

  3. 3
    Ciabatta

    Den Teig auf einer stark bemehlten Arbeitsfläche etwas flach klopfen und in 3 gleich große Stücke teilen. Jeweils kurz durchkneten, 2 Minuten ruhen lassen und zu Rechtecken von etwa 20 x 30 cm auseinander drücken. Die schmalen Seiten 3 cm breit einschlagen und die Platten von der Längsseite her aufrollen. Auf einem bemehlten Blech nochmals 20-30 Minuten gehen lassen. Die Laibe bei 250 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 230 Grad) im vorgeheizten Backofen 25-30 Minuten backen, dabei 1 Tasse Wasser mit in den Ofen stellen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

  4. 4
    Ciabatta

    Von einem Brot 12 Scheiben à 30 g abschneiden. Das restliche Brot kann wunderbar eingefroren werden, oder man genießt es frisch.

  5. 5
    Crostini

    Backofen auf 250 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 230 Grad) vorheizen.

  6. 6
    Crostini

    Die Garnelen sehr fein würfeln, am besten mit dem Wiegemesser. Die Chilischote vorbereiten und fein würfeln. Den Dill waschen, gut abtropfen lassen und fein schneiden.

  7. 7
    Crostini

    Garnelenfleisch mit Chili, Dill und Crème fraîche verrühren und mit Zitronenschale und Zitronensaft, sowie Salz abschmecken.

  8. 8
    Crostini

    Die Garnelen auf die Brotscheiben streichen und diese auf ein Backblech legen. Crostini im vorgeheizten Ofen auf dem Backblech 2 Minuten backen, bis sie knusprig und gebräunt sind. Mit Dillspitzen garnieren und heiß servieren.

  9. 9
    Crostini

    Entdecken Sie köstliche Garnelen-Rezepte!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 440kJ 5%

    Energie

  • 105kcal 5%

    Kalorien

  • 13g 5%

    Kohlenhydrate

  • 4g 6%

    Fett

  • 5g 10%

    Eiweiß