Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Zutaten

12 Portionen

Für den Brandteig:
  • 60 g Butter

  • 200 g Weizenmehl

  • 5 Ei

Für die Füllung:
  • 3 Blatt Gelatine, weiß

  • 500 g Erdbeere

  • 500 ml Sahne

  • 80 g Zucker

Für die Glasur:
  • 40 g Zucker

  • 1 TL Zitronensaft

  • 100 g Aprikosenkonfitüre

  • 100 g Puderzucker

  • 1 EL Zitronensaft

Zubereitung

  1. 1

    Für den Brandteig 250 ml Wasser, die Butter und das Salz in eine Kasserolle geben und unter ständigem Rühren einmal aufkochen lassen. Das gesiebte Mehl auf einen Schlag in die kochende Flüssigkeit schütten, dabei ununterbrochen kräftig rühren. Die Masse weiter erhitzen. So lange rühren, bis sich die Masse als Kloß vom Topfboden löst (abbrennt), dabei entsteht eine weißlicher Belag auf dem Topfboden. Die Masse in eine Schüssel umfüllen, etwas abkühlen lassen. 1 Ei unterrühren, dabei darauf achten, dass jedes einzelne Ei gut untergerührt ist, bevor das nächste folgt. Die Teigkonsistenz prüfen, dabei den Kochlöffel anheben, die Masse soll glatt und glänzend sein und weich vom Löffel fallen.

  2. 2

    Den Backofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze (200 Grad Umluft) vorheizen. Den Teig in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und ca. 12 Ringe von etwa 12 cm Durchmesser, auf eine gefettetes oder mit Backpaier ausgelegtes Backblech spritzen. In etwa 15-20 Minuten backen.

  3. 3

    Für die Füllung die Gelatine in kaltem Wasser 10 Minuten einweichen. Die Erdbeeren nur ganz kurz waschen. 12 Erdbeeren für die Garnitur zur Seite legen. Von den restlichen Erdbeeren die Blättchen abzupfen und die Hälfte pürieren. Den Rest in Scheiben schneiden. Die Gelatine gut ausdrücken und auflösen. Die Sahne mit dem Zucker steif schlagen. Die aufgelöste Gelatine rasch unter die pürierten Erdbeeren rühren, etwas anziehen lassen, dann die geschlagene Sahne unterheben. In einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen, die ausgekühlten Brandteigringe quer durchschneiden, die Böden mit den Erdbeeren belegen und mit der Sahne füllen. Kühl stellen.

  4. 4

    Für die Glasur Zucker, 50 ml Wasser und Zitronensaft zu einer klaren Flüssigkeit aufkochen. Die Konfitüre dazugeben, aufkochen und in 8-10 Minuten um 1/3 einkochen. Durch ein feines Sieb passieren, nochmals 2-3 Minuten kochen. Die Aprikotur (Aprikosenglasur) muss klar und transparent sein, sie kann nur heiß zum Glasieren verwendet werden. Die Deckel der Brandteigkringel mit der heißen Glasur bestreichen.

  5. 5

    Zitronensaft, ca. 1 EL Wasser und den gesiebten Puderzucker in eine Schüssel geben und zu einer streichfähigen Glasur verrühren. Die Deckel damit dick bestreichen. Auf die Sahne setzen und mit den beiseite gelegten Erdbeeren garnieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1541kJ 18%

    Energie

  • 368kcal 18%

    Kalorien

  • 40g 15%

    Kohlenhydrate

  • 20g 29%

    Fett

  • 7g 14%

    Eiweiß